BMW 530d springt nicht mehr an, Batterie leer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mit 13 jahren kannst davon ausgehn das sie platt ist.die lebensdauer ist unabhängig von der stärke.eine größere kannst immer einbauen sofern der platz reicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem kann 2 Ursachen haben:

1. du fährst viel Kurzstrecke, ein Diesel braucht ziemlich viel Saft damit der Starter sich dreht (hohe Kompression vom Motor) dabei wird die Batterie mehr entlöeert als geladen das kalte Wetter gab ihr jetzt den rest.

2. Die Batterie ist einfach zu alt, hat evtl sogar nen Zellenschluss oder zu wenig Wasser könntem na evtl mit Destiliertem Wasser auffüllen (wenn die Batterie stopfen zum öffnen hat sonst NICHT)

Also ich empfehle dir genau die batterie zu kaufen welche grade verbaut ist, es hat schon nen Grund das die da drinne ist mit der größeren Batterie könnten dir im schlimmsten Fall die Starterkabel + Starter verrecken (zu hoher Stromfluss) und die Lichtmaschine wär hart an der Grenze da sie mehr Strom erzeugen muss zum laden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franz48
11.11.2016, 22:20

Starter verreckt? Lichtmaschine wird überlastet? Weißt du, was du sagst? Was hast du gelernt?

3

Hi Marc,

hatte gestern schon ne Frage von dir beantwortet. Wie es der Zufall so will, fuhr ich das gleiche Auto auch einige Jahre und (ver-)brauchte 3 Batterien in den 2 und Paar zerquetschte Jahren.

Die Autos sind für Langstrecke gemacht, Kurzstrecken ermüden die Batterien übelst, da bist du ja mit einer 13 Jahre alten Batterie echt noch gut dran. Der E39 geht erst relativ spät mit der Bordelektronik in den SleepMode. Wenn du mal kurz einkaufen fährst und nach 20 Minuten wieder 3km heim, geht der manchmal erst gar nicht in diesen Modus - und von 3km Kurzstrecke wird eben auch keine Batterie geladen. Wenn du dann noch bissi Radio hörst, oder gar ne Standheizung hast, ist es ganz schnell rum.

Grüße

der andere Marc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User48572
11.11.2016, 22:00

bin 2 monate leider nur kurzstrecken gefahren, daher ist sie am ende. naja, werde sie ersetzen. aber weißt du warum deine kaputt waren? Die muss man mit diagnose registrieren und die richtige kapazität codieren, sonst geht die zugrunde. das muss ich auch machen, habe das gerät da und die software auch. 

1

Deine Frage aus der Überschrift hast du im Text ja selber schon mit 'ja' beantwortet. Eine 13 Jahre alte Batterie dürfte am Ende ihrer Lebenszeit angekommen sein.

Eine Batterie mit 100A oder 110A nützt dir nichts, die hätte geschätzte 12 Ah. Du brauchst eine mit mindestens 90Ah, so, wie sie jetzt eingebaut ist. 100Ah oder 110Ah gehen auch, sofern sie reinpasst?

Die Lebensdauer einer Batterie wird nicht durch die Ampere bestimmt. Da hat dein Freund Unsinn erzählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?