BMW 335i?

5 Antworten

wenn du eine objektive beurteilung inkl. eines fairen wertgutachtens haben willst, dann lass das auto für ca. 100€ bei der DEKRA, TÜV oder ADAC durch einen "gebrauchtwagen-check" laufen. das ist intensiver und gründlicher als jede hauptuntersuchung.

die finden alle typischen oder spezifischen mängel und es gibt am ende eben die schätzung des wertes. lehnt der private besitzer das aber ab, lass die finger davon. nur bei einem (marken)händler kannst du dir das sparen, da hast du 12 monate gewährleistung, aber leider keine beurteilung, ob der preis gerechtfertigt ist.

und 17.000 für ein 11 jahre altes auto mit 150 tkm halte ich (subjektiv) für nicht gerechtfertigt. ausstattung, die mal ein paar tausend € beim neukauf wert war, verliert schneller an wert als eine alte tageszeitung.


BMW mit soviel Kilometer für den Preis? Ne. Da fangen die Kinderkrankheiten erst an. Ein Bekannter hat nichts als Ärger und dessen Auto ist keine 10 Jahre alt.

Mit der Laufleistung und dem Baujahr viel zu teuer!

Was möchtest Du wissen?