BMW 318ti compact verliert Öl

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wie bereits in einer antwort geschrieben....er verbrennt es.

1,5 l auf 700km ist zwar eine ganze menge aber nicht unbedingt genug um es an den abgasen schon zu erkennen. unter normalen verbrauch fällt ca. 1l auf 1000 km.

jetzt ist natürlich die frage wie es in den brennraum gelangt. da kommen vor allem 2 dinge in frage. ventilschaftdichtungen und ölabstreifringe an den kolben. beides sind die schwachstellen die auftreten wenn der wagen "verheitzt" wird.

90 000km sind nicht viel...aber bei entsprechender fahrweise natürlich......

also...ich würde vor allem mal die ventilschaftdichtungen prüfen lassen. das ist das erste an das ich denke. kann jetzt nicht sagen wie es bei bmw aussieht aber ist normal keine aufwendige reparatur. nockenwelle runter...und die dichtungen werden mit einem spezialwerkzeug von oben neu eingesetzt.

kostet natürlich bei bmw eine "lawine" aber macht dir jeder "hinterhofschrauber" ebenso gut.

Auch 1 l / 1000km ist viel zuviel. 1 l pro 10.000 könnte man noch akzeptieren, wenn das Auto schon älter ist oder überwiegend für Kurzstrecke benutzt wird. Bei mehr stimmt irgendwas nicht. Eigentlich sollte er gar kein Öl verbrennen.

Mein Auto hat auch schon über 170.000 km runter und verbraucht zwischen 2 Ölwechseln (alle 20.000) höchstens mal 0,5 l.

0
@Welfensammler

das hat nichts zu sagen........bis zu einem liter ist normal!!!!! das deiner fast keines braucht ist ok. aber auch hier vorsicht....kein "verbrauch" kann auch auf schäden hindeuten.

0

Alle diese Sachen wurden bereits mit einem Endoskop nachgesehen und der Motor ist blitz blank. Muss allerdings sagen, dass wir überwiegend nur Kurzstrecken fahren. BMW hat uns letzte Woche ein dickflüssigeres Öl rein getan, muss aber sagen, dass er seitdem viel schlechter läuft und manchmal sogar stottert. Ich weiß auch nicht was man noch machen könnte. Also vorher hat man an den Abgasen nichts gesehen und seit dem dicken Öl stinkt er auch ziemlich. Muss wohl nochmal zur Werkstatt. Trotzdem herzlichen Dank für die Tipps.

0
@Leonikchen

danke für stern. wärst du bitte so nett, wenn der fehler gefunden wurde hier einen kommentar zu schreiben. ich lern auch nie aus... :-)

0

Der verliert kein Öl, der verbrennt es !

Das müsste man bei der Menge eigentlich schon an den schwarzen Abgasen bemerken.

Das ist ein typisches Zeichen, dass der Motor schon in jungen Jahren verheizt wurde. Wie so viele 3er.

Am besten wirst du die Karre los, der Motor wird so nicht mehr lange halten und die Reparatur wird sehr teuer.

Was möchtest Du wissen?