BMW 318i e46 probleme?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also .... Zum Motor (wenn es ein N46 oder N42 ist)
-Steuerkette
-Vanos
-Zylinderkopfdichtung
-Ölfiltergehäusedichtung
-Vacuumpumpe
-KGE
-Ölabscheider
-LMM

Die älteren Motoren haben quasi das gleiche ausser die Valvetronik, rate aber davon ab. Der neuere ist sparsamer und hat mehr PS

An sich zum Fahrzeug:
-Fensterheber
-Rost Batteriekasten und Türschwelle
-Rückleuchten undicht
-Kabelbruch Heckklappe
-Parksensoren Steuergerät spinnt bei Hitze
-Querlenker!!!!!!!
-Airbag Sensormatte
-Türdichtung Hintertüren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lucakingo 31.07.2016, 15:10

Gibt es starke Rost Probleme? 

0
pluralistik 31.07.2016, 16:48
@MachEsNochmal

Unbedingt Schweller prüfen, sowie Bremsleitungen ansonsten hat MachEsNochmal alles gesagt. Beim e46 musst du eigentlich auf alles aufpassen. Ich würde dir zu einem e36 als Anfängerauto raten!

1

Hallo ich persönlich rate dir von dem Auto ab ich habe mir vor Jahren (ca.2007) eine  angeschafft und habe diesen von ca. 125000km auf 185000km gefahren und habe dann einen Motorschaden bekommen nach intensiver recherche habe ich heraus gefunden das es bei dem Modell 318i e46 eine "Krankheit" ist mit dem Motor und ein Ersatz Motor hätte mich 1500€ gebraucht gekostet habe den Wagen dann 2008 noch verkauft bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?