BMW 316ti Compact Bj 2003 Fehlermeldung

1 Antwort

Dann sollen die in der Werkstatt den doch einzeln ausstecken und schauen bei welchem immernoch nur dieser Fehler da ist, wenn sie nicht wissen wie man herausfindet welcher das Problem verursacht. Sehr oft ist bei einem solchen Problem ein Raddrehzahlsensor defekt. Die Steckverbindung könnte auch von Einem bei einem Bremsenwechsel gelöst worden sein. Das der Sensor selbst beim Bremsenwechsel beschädigt wurde glaub ich kaum. Was das kosten wird weiss ich nicht, weiss ja noch nicht mal mit Gewissheit was wirklich kaputt ist. Jedenfalls würde ich von einer weiteren Werkstatt auch mal den Tester einstecken lassen um eine weitere Meinung einzuholen, dabei darauf bestehen auch auf den Monitor schauen zu dürfen und am Besten einen Ausdruck des Fehlerspeichers mitnehmen.

Problem mit ABS! Bitte um Hilfe ..

Hallo,

Besitze ein 528i Touring bj 99 . ABS und ESC Leuchten daraufhin habe das Auto auslesen lassen und habe erfahren,das vorne links der Radsensor Defekt ist. Es wurde professionell erneuert trotzdem leuchten die Lämpchen . Ich war auch im Werkstatt Fehler konnte man auch nicht löschen meinte der Mechaniker . Morgens wenn ich das Auto starte,sind die Lämpchen aus und nach 5 min später das selbe Problem -.- Meine Frage wäre,was das sein kann ? Sensor kann es nicht sein sonst würde es ja morgens auch leuchten .

Ich bitte um hilfsreiche Antworten .

Danke im voraus

...zur Frage

Bmw E46 320i Motor ruckelt?

Hallo. Laufleistung 70.000km/ BJ 2002.
Undzwar war es so. Ich bin 80km gefahren auf der Autobahn und hab schon ordentlich schweren Fuß gehabt. Zwischen 160kmh und 230kmh war ich unterwegs. Als ich ankam hat mein Auto im Stand an der Ampel geruckelt und die Motorkontrolllampe ging an. Fehlerspeicher durch ADAC ausgelesen. Zündkreis Zylinder 1 insgesamt 2 Fehler. Zündkreis Zylinder 5 war nur 1 Fehler. Und Luftmassenmesser. Jetzt habe ich, da ein klopfen von Zylinder 1 kam die Zündspule getauscht da diese vorne auch nicht gut aussah. Zündkerzen sind seit 1500km drin. Luftmassenmesser habe ich auch erneuert. Und das Öl war beim minimumstrich während der Autobahnfahrt. Ich habe jetzt vorüber gehend Öl nachgefüllt aber das Öl musste vor 1 Jahr getauscht werden. Jz lasse ich nach dem löschen des Fehlerspeichers nochmal auslesen. Mal schauen was rauskommt. Aber was denkt Ihr was es sein könnte. Motorschaden? Eventuell Lagerschalen am arsc.? Nachdem ich die 2 Sachen erneuert habe, ruckelt das Auto direkt nach dem starten. Davor war das nicht so. Und das Auto hat kaum Leistung. Das Auto geht zwar demnächst in die Werkstatt aber wollte vorab mal ungefähr wissen was es sein könnte. Auto wird nicht gefahren aktuell. Danke schonmal. Mfg

...zur Frage

Muss ich die Werkstattrechnung bezahlen?

Hallo zusammen,

nachdem bei meinem Hyundai i20 das ABS und ESP Warnlicht dauerhaft aufgeläuchtet hat, bin ich zu einer Hyundai Vertragswerkstatt gefahren um den Defekt begutachten zu lassen. Bei Abholung des Autos wurde mir kurz gesagt, dass etwas getauscht werden muss und dass die gesamte Reparatur noch auf Garantie geht. Am 10.05.2016 wurde die Reparatur dann durchgeführt und der Fehler behoben. Gut 4 Wochen später kam ein Anruf von der Werkstatt, dass die Reparatur doch nicht auf Garantie geht (sie gingen davon aus, dass ich 5 Jahre Garantie habe, hatte aber nur 3 Jahre. Dies stand auch in meinem Serviceheft, das immer in meinem Auto liegt). Ich musste die Rechnungen meiner Inspektionen vorbei bringen, damit geprüft wird, ob es auf eine „Kulanzregulierung“ hinaus läuft. Gut 4 Wochen später wurde mir dann eine Rechnung zugeschickt, mit der Bitte um Begleichung und dass die Kulanzregulierung nicht genehmigt wurde:

durchzuführende Arbeiten: Warnleuchte ABS und Schleuder brennen Fehlerspeicher auslesen Fehlerspeicher ausgelesen. 23,04 € Fehlercode: C1200 – Raddrezahlsensor vorne links C1513 – Bremslichtschalter. Fehlercodes wieder gelöscht. Raddrehzahlsensor vorne links erneuert. 30,74 € Bremslichtschalter erneuert 15,36 €

Teile: Schalter Bremslicht 17,38 € ABS-Sensor Linkes Vorder 99,38 €

                                    Gesamt: 220,75 €

Nun hätte ich zwei Fragen:

  1. Ist es rechtens, dass die Reparaturen durchgeführt wurden mit der Aussage, dass diese auf Garantie gehen und dann doch im Nachhinein eine Rechnung zu stellen? Ich habe immerhin keinen Kostenvorlanschlag bekommen und damit auch nicht die Gelegenheit Preise zu vergleichen.

  2. Sind die Preise, die angegeben sind fair?

Vielen Dank schon mal für Euer Feedback.

Viele Grüße

Bibi

...zur Frage

Kaufberatung FORD FOCUS Zuverlässigkeit?!

Ich möchte mit ein Ford Focus kaufen kenne mich überhaupt nicht mit Ford aus …

DATEN Ford Focus 1.6 16v 101ps benziner Baujahr : 03/2005 Getriebeart: Automatik 29.512km gelaufen !!!

extras ABS Beifahrerairbag Einparkhilfe Elektr. Fensterheber Elektrische Sitze ESP Fahrerairbag Klimaanlage Klimaautomatik Multifunktionslenkrad Nebelscheinwerfer Nichtraucherfahrzeug Radio Scheckheftgepflegt Seitenairbag Servolenkung Sitzheizung Traktionskontrolle Wegfahrsperre Zentralverriegelung

FÜR 5.750 €

ist dass gerecht ? Privatverkauf …..

Ich frage den Verkäufer ob es ok sei wen ich das Fahrzeug untersuchen lasse bei adac .

Gibt es bestimmte maken bei dieser Baureihe auf die man achten sollte ?

...zur Frage

Zum Psychologen ohne Einverständniserklärung?

Ich bin mit meiner Mutter bereits vor einem Jahr bei meiner Psychologin gewesen, da vermutet wurde, ich sei depressiv. Dann aber hat sich mein Zustand mithilfe meiner Eltern verbessert und wir haben gesagt, dass alles wieder gut sei. Doch schon seit Monaten läuft alles wieder den Bach runter und ich möchte etwas tun. Mit meinen Eltern kann ich darüber nicht reden, also habe ich beschlossen, meine Psychologin erneut zu besuchen.
Kann ich hingehen, ohne dass meine Eltern davon wissen? Könnte ich zum Beispiel einfach anrufen und einen Termin vereinbaren um mit ihr alleine zu reden?
Ich möchte nämlich (erstmal) niemanden davon wissen lassen & nach Rat fragen.

...zur Frage

Autoreparatur: Was tun, wenn ausgetauschtes Teil gar nicht die Ursache für ein Problem war?

Vorletzte Woche hatte ich mein Auto in der Werkstatt, weil ständig die ESP-Kontrollleuchte an war und es unter den Pedalen "rappelte". Es wurde ein Drehsensor getauscht, die Reparatur kostete reichlich 500,00 €, die Rechnung habe ich mittlerweile bezahlt. Eine halbe Woche danach ging alles gut. Dann bemerkte ich beim Starten, dass die ESP- und die ABS-Kontrolleuchte länger als die anderen an waren, sie gingen aber wie auch die anderen Kontrollleuchten wieder aus. Während der Fahrt gingen dann irgendwann ESP- und ABS-Kontrollleuchte an und das Symbol für die Bremsanlage blinkte. Ich habe das Auto also wieder in die Werkstatt geschafft. Ein Fehler konnte nicht ausgelesen werden, es war nichts gespeichert (ich weiß nicht, ob es vor der ersten Reparatur etwas anzeigte). Nach gründlichem Durchchecken stellte sich heraus, dass es nunmehr das ABS-Steuerteil sei. Dieses kostet um die 1000,00 €.

Was ist, wenn es von Anfang an das Steuerteil war, das die Probleme verursacht hat? Ich frage mich jetzt natürlich, ob es nötig war, den Drehsensor zu tauschen. 1.000,00 € sind für mich jede Menge Geld. Aber muss ich wirklich 1.500,00 € bezahlen? Oder kann ich die Werkstatt irgendwie veranlassen, mir entgegenzukommen? Was ist, wenn die Werkstatt sich geirrt hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?