BMW 1er E82 Coupé M Fahrwerk mit 19 Zoll Felgen und Vorne 235er / hinten 255er Bereifung Fahrgefühl?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bevor du unterschiedliche Reifenbreiten montierst, wird es nützlich sein wenn du dich zuvor schlau machst, ob das für dieses Auto zulässig ist. Sonst könnte es sein, dass du bei der nächsten HU die rote Karte bekommst. Ich habe selber mal diese Erfahrung gemacht.

Größere Felgen sind ja im Trend, aber nimm nicht die allergrößten, sonst kannst du gleich Vollgummireifen montieren. Ganz einfach: der Federungskomfort läßt wegen dem geringeren Reifenquerschnitt nach und gleichzeitig werden die ungefederten Massen größer. Außerdem haben breitere Reifen einen höheren Rollwiderstand. Aber was nimmt man für die Optik nicht alles in Kauf?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BjarneJensen
02.01.2016, 13:14

Hab den Wagen gebraucht gekauft, 255er reifen und die 19 Zoll Felgen waren dabei... Reifen haben noch CA 7 mm Profil, werde sie wohl noch einige Sommer fahren 😅

0
Kommentar von BjarneJensen
02.01.2016, 22:26

Woher weiß ich denn ob sie den selben Abrollumfang haben ?:-D

0

Etwas direkter, härter und "sportlicher". Und so als hätte dein Auto auf einmal 20 PS weniger :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mepodi
01.01.2016, 18:16

dagegen hilft 135i fahren ;D

0
Kommentar von BjarneJensen
01.01.2016, 18:23

Wieso das denn ?

0
Kommentar von Dunkel
01.01.2016, 18:34

Er wird wohl keinen 135er haben, wenn er im Winter 17" fährt.

0

Was möchtest Du wissen?