BMW 1er (ab 2011/F20)?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

viele deiner fragen sind eher emotional, daher lassen sich diese so gut wie nicht beantworten, weil das jeder selbst bewerten oder beurteilen muss. grundsätzlich hat bmw sein markenimage lange und intensiv mit "sportlich/dynamisch" geplegt, was sich auch in fast allen modellen im fahrverhalten und eben "fahrspaß" wiederspiegelt.

technische probleme kannst du am besten in den adac- und tüv-reports nachlesen, dort kristallieren sich bei tausenden von autos gleicher modelle schnell die schwachstellen heraus. aber nach 40 tkm ist heute kaum bei einem modernen auto mit großartigen mängel zu rechnen.

und im wesentlichen hängt es von benutzerverhalten ab. ein liebevoll gespfleger und gehegter "mängelriese" (lt. tüv oder adac) kann nach vielen jahren und vilen km besser in schuss sein, als ein mit dauervollgas geprügeltes modell, das selten dort auftaucht.

kaufst du bei einem händler, kannst du dich weitestgehend darauf verlassen, dass das auto in ordentlichem zustand ist, schließlich muss er 12 monate gewährleistung geben. preislich liegen die daher immer höher als vergleichbare von privat

bei einem privaten verkäufer solltest du immer auf "nr. sicher" gehen und dem verkäufer vorschlagen, ob du das auto auf deine kosten bei einem sachverständigen (dekra oder tüv) für ca. 100 € auf herz und nieren prüfen lassen darfst. entdecken die eine aufgehübschte rostlaube, sind die 100 € zu verschmerzen, du hättest ohne das mehr in den sand gesetzt.

ist es aber weitestgehend ok, hast du gleichzeitig auch ein wertgutachten und kannst das bei deinen verhandlungen einbringen.

und die frage ob diesel oder benzin, ist wie eine glaubensfrage. diesel ist sparsamer, hat mehr "bums" ist aber in bezug auf umwelt (stickoxyde) problematischer - siehe vw.

BlackUnknown 21.01.2017, 12:20

Das mit dem TÜV Gutachten ist eine klasse Idee, da wäre ich nicht drauf gekommen. Vielen Dank ! :)

0

Du hast genau das auto beschrieben welches mein freund hat. Er hat einen Diesel automatik, kommt mit einer tankladung etwa 870km weit also ziemlich sparsam. Getoppt wird das durch den hamma fahrspaß. Er läuft so geschmeidig und das in den kurven ist er auch top. Die soundanlage finde ich sehr gut,  obwohl ich sie beim neuen astra besser finde. Er hat seines mit knappen 15.000 bekommen,  hab den Preis ein wenig runtergedrückt da ich bei der Besichtigung dabei war und ein paar Punkte gefunden habe. Finde aber das der preis berechtigt ist. 

Beim Kauf solltest du auf die vorbesitzer achten,  wie lange er gestanden ist,  wann und wie lange er noch TÜV hat und vielleicht welche Dinge davor repariert wurden. Neben dem Zustand der Innenausstattung solltest du reifen und die karosserie drum herum überprüfen(möglicher flugrost) und die vergewissern dass der Motorraum sauber und die Verbindung intakt sind. Sprich alle Mängel an dir dir auffallen und nimm jemanden mit der ein Auge dafür hat (also eine Frau,  wir sind einfach penibler),  so kannst du den besten Preis raushandeln 

BlackUnknown 21.01.2017, 12:19

Super, vielen Dank !

0

Moin.

ich habe außerdem gar keinen Anhaltspunkt, was die Preise angeht, da ich nur die von mobile kenne

Das ist schon einmal ein guter Ansatz!
Die Preise bei mobile.de haben mit (Wiederbeschaffung-) Wert nämlich herzlich wenig zu tun.

Vielleicht hilft es Dir ja weiter, wenn ich Dir sage, dass das Auto im Anhang für 10000 bis 10500 zu haben wäre.
Ob es ein Sportlenkrad hat, weiss ich nicht. Aber Sportsitze wären dabei - was auch immer das beim 1er ist. 

Schönes Wochenende!

Bitte sehr :) .

 - (Auto, audio, BMW)
Dunkel 21.01.2017, 14:29

Die Preise bei mobile.de haben mit (Wiederbeschaffung-) Wert nämlich herzlich wenig zu tun.

Das mag bestenfalls auf den "Wert" zutreffen. Wohl aber nicht auf den Wiederbeschaffungswert.

Der "Wert" interessiert beim Autokauf nur leider niemanden. Hier interessiert lediglich der Preis der sich aus Angebot und Nachfrage ergibt. 

Und da gehen 1er die vergleichbar mit dem von dir geposteten sind ab ca. 13.500 los. 

Dies führt auf den ersten Blick zu folgenden Vermutungen meinerseits:

1. Da du den Screenshot ohne Preis gemacht hast, stimmen die behaupteten 10.500 evtl. nicht ganz :-)

2. Die 10.500 stimmen. Glückwunsch! Das Fahrzeug ist (aus welchem Grund auch immer) ein riesiges Schnäppchen. Dies entspricht aber kaum dem Regelfall. 

3. Die 10.500 stimmen und am Auto ist irgendwas nicht i.O.

4. und aus meiner Sicht am wahrscheinlichsten: Da man das Auto trotz Fahrgestellnummer und Google nicht findet und du keine definitive Angabe zum Preis machst, gehe ich davon aus dass der Preis im Optimalfall zwar hinkommen kann, der Verkauf aber nicht für die Öffentlichkeit / Privatpersonen zugänglich ist. Bspw. Händlerversteigerungen, Behördenfahrzeuge o.ä.

Bin gespannt ob du uns/mich erleuchten möchtest :-)

Gruss und schönes Wochenende

1

Mit Reperaturen kannst du direkt nach paar Monaten rechnen. Einmal BMW & nie wieder!! Bin bis jetzt einen Mercedes, einen Bmw und aktuell einen Audi gefahren. Und vom Service angefangen bis hoch zur Qualität spielt Audi in einer komplett anderen Liga.

Die 1er Modell sind überbezahlt
Zuviel Gewicht bei zuwenig Leistung.
Hol dir lieber ein 3er Modell

Was möchtest Du wissen?