BMI von 15,5 wie kann ich zunehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt im Internet einige Seiten, auf denen man seinen Kalorienbedarf abschätzen kann. Ich würde mir an deiner Stelle einen Soll-Gewichtswert setzen und dann deinen Energiebedarf ausrechnen. Als zweiten Schritt müsstest du auch darüber informiert sein, wie viele Kalorien dein tägliches Essen enthält. Aber nicht schätzen oder vermuten sondern genau ausrechnen. Nun hättest du einen Überblick. Dann musst du wissen, ob du schnell an Gewicht zulegen möchtest oder langsam. Wenn es schnell sein soll, musst du aber davon ausgehen, dass die Gewichtszunahme überwiegend aus Fett und Wasser und weniger aus Muskelmasse bestehen wird. Wenn deine gewünschte Gewichtszunahme von 15 - 20 kg vorwiegend aus Muskeln bestehen soll. musst du reichlich Zeit mitbringen. Du bist ja sportlich aktiv, aber vermutlich ein Ausdauersportler. Wenn du Krafttraining betreiben würdest, würdest du sicherlich um einiges schwerer sein. Denke wegen deiner sportlichen Aktivität auch an eine ausreichende Eiweißzufuhr. Falls deine Gewichtszunahme Muskelzunahme sein soll, solltest du neben einer geänderten Ernährung auch Muskelkrafttraining betreiben. Wenn du das ernsthaft machen möchtest, würde dein Energiebedarf nochmals höher ausfallen. Lass dich von einem ausgebildeten Trainer in einem Fitnessstudio beraten.

Eine Freundin von mir hatte mit 20 auf 1,71m nur 42 kg - die hat jetzt, nach 4 Jahren Disziplin, mit gesunder Ernährung (anfangs abgestimmt von einem Ernährungscoach) und Ausdauersport (abgestimmt von einem Fitnesstrainer), 57kg und sieht nicht mehr klapperdürr, sondern gesund aus, hat sogar sowas wie eine weibliche Figur (auch wenn sie immer noch sehr schlank ist und das auch immer bleiben wird). Sie war übrigens nie magersüchtig oder bulimisch, sondern einfach "nur" seit der Pubertät ein Zahnstocher...

Einfach nur mehr zu essen hilft dir nix. Dein Stoffwechsel ist wahrscheinlich so durcheinander, dass du mal ein paar Monate gesund essen musst und in dieser Zeit nix zunimmst, bis das mal wieder soweit im Lot ist, dass sich was ändern kann.

klar ist gesunde Ernährung bestimmt sinnvoller zum zunehmen als ungesunde aber bei den massen die ich zum teil esse ist das schon sehr unnormal das ich nichtmal 2 kg zunehme ich esse fast den ganzen tag ein immer irgendwas und ich finde es einfach komisch das ich vom dauer essen nix zunehme .

0
@wollowizard

Hab ich grade versucht, dir zu erklären: Wenn man dauernd unkontrolliert was in sich rein schoppt, geht nix. Weil dein Körper dauernd zu tun hat, den Dreck wieder ausm System zu kriegen... Besonders stark zuckerhaltige Sachen, also Süßigkeiten, Limos, und vor allem Weißmehlprodukte wie Brötchen und Toast und ähnliches, hemmen die Aufnahme von Spurenelementen und Vitaminen aus dem Darm, die braucht man aber, damit der Stoffwechsel gescheid funktioniert.

0
@wollowizard

wollowizzard, wie ich dir bereits erklärte, als Mann sollte dein körperfett Anteil eigentlich unter deinem Muskel Anteil liegen. anstatt die Nährstoffe in Muskelmasse zu verwandeln wird also Muskelmasse abgebaut und diese wandelt sich in Fett, du wirst also erst mal leichter. Willst du zunehmen, trainiere dir Muskeln an und auf dauer kannst du so zunehmen.

1

Ich würde mal vorschlagen, dass du ins fitnessstudio gehst, muskelmasse aufbaust, denn muskeln wiegen mehr als fett. aber masse-phase kann man dann ja leider bei dir vergessen :-D

offenbar verbrennst du ziemlich gut. kommt vor. gerade bei männern zwischen 20-25 passiert das recht oft.

deine chance: muskeltraining. geht von zu hause. effektiv dabei sind die muskelgruppen, die nicht so prominent sind. also die oberschenkel raus lassen. die verbrennen nur unnötig, und abnehmen willst du ja nicht.

wichtig ist, daß du "richtig" trainierst. also mit wiederholungen an der gleichen muskelgruppe. oberarme, schultern, die gehen ganz gut ab wenn du sie trainierst. ich kenne deine ernährung natürlich nicht, aber n bissel protein darf es dazu schon sein (garnelensalat ohne mayonaise, hühnchen ist super, usw).

alternativ auch um die motivation hoch zu halten: fitness-studio. da tut es oftmals bereits das mc fit, obwohl ich das mit der dusche dort schon recht seltsam finde.

Hallo wollowizard,

ich denke du hast das Problem schon selbst beim namen genannt, deine ungesunde Ernährung.

Du verwandelst das bisschen Muskelmasse das du hast durch deiene Ernährung noch in fett um, und fett wiegt weniger als Muskel.

Ich rate dir, treibe alle zwei Tage leichten Sport, iss gesünder...morgends Ballast Stoffe und Obst, mittags abwechslungsreich und abends keine Kohlehydrate.

Verzichte möglichst auf Kuhmilch, diese ferfettet das blut und übersäuert den magen.

ich war auch ewig zu leicht und zu dünn, habe eine zeit lang bei 1,63 nur 45 Kilo gehabt als frau, und mittlerweile bin ich so auf 52 gekommen und fühle mich wohl :)

LG, Eulien

sportlich aktiv bin ich seit Jahren.

0
@wollowizard

aber ungesunde Nahrung wird nicht in muskelmasse umgewandelt, dazu brauchst du eine ausgewogene gesunde Ernährung.

is viel Gemüse, Obst und eiweisse. verzichte auf fast Food, zucker und Alkohol.

0

Dh, da sind einige gute Tipps dabei! Besser gesünder essen, reichlich Obst, reichlich Beilagen wie Kartoffeln & Co, als Snack zwischendurch oder zu Salaten ein paar gesunde Fette z.B. in Form von Nüssen/Samen oder etwas Walnussöl/Leinöl, ...

Man kann sich angewöhnen mehr zu essen und häufiger. Prüfe über Cronometer.com, ob du auch täglich deinen Kalorienbedarf übersteigst!

2

Whaaaddafuck :o ich bin ein mädchen und 13 und wiege 53kg oO geh jedem tag megges oder so^^

vlt hilft dir das:

iss mehr:

mehlspeisen (braunes mehl)

fettspeisen (aber bitte nicht übertreiben!)

reis (brauner reis)

mais

roggen

hafer

weizen

süssigkeiten (bitte ohne zucker)

gerste

hirse

brot

nudeln

kartoffeln

erbsen

kuchen (obstkuchen)

bohnen

linsen

nicht soviel aktiv sein (ein bischen bewegung sollte aber sein.kraftsport ist nicht nötig!)

du kannst auch mal das checken zur information: http://www.gourmet-food-channel.net/Liste-kohlenhydratreicher-Lebensmittel.html

wünsche dir erfolg!

Was möchtest Du wissen?