BMI Klinik esstörung?

9 Antworten

Als ich in der Klinik war, kam auch eine die war im (mittleren bis obere) Normalgewicht. Und ja, sie hatte auch Magersucht. Das hat nicht so viel mit dem Gewicht zu tun, es ist eine psychische Krankheit.

Auch wenn du in eine Klinik mit einer Station für Essstörungen kommst, werden auf dieser Station wahrscheinlich auch Leute mit Bulimie und Binge eating sein. Auso gibt es dort alle 'Größen'.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Mit 16.8 bist meist nicht die dickste auf der Station. Ich war einmal in solch einer Klinik, dort waren aber nicht nur Magersüchtigen sondern allgemein Leute mit einem destruktiven Verhaltensmuster.

Die dünnste Patientin damals auf der Station bei ca. BMI 15. Die Station war für Borderliner, Leuten mit Essstörungen oder sonstigen destruktiven Verhaltensmuster. Ich war wegen Borderline dort. Leider wurde mir aufgrund des leichten Untergewichts BMI 18.7 eine Essstörung vorgeworfen. Ich hab mich so bedrängt gefühlt und bin dadurch dann wirklich zum ersten Mal in die Magersucht geraten. War bis vor wenigen Wochen normal am Essen, aber seit paar Wochen wieder rückfällig.
Ich find mich zwar zu fett, aber das sag ich ja weil ich aufgrund meines verzogenen Selbstbild mich nicht richtig sehe. Für dich wünsche ich natürlich nur das beste.

Es gibt natürlich Kliniken mit noch dünneren Patienten, aber auch genauso fülligeren Leuten als du.
Lass dich offen darauf ein und versuche aus der Essstörung raus zu kommen.

Viel Kraft Youareme

Die meisten kommen ungefähr mit deinem BMI an, mach dir darum keine Gedanken. Klar, werden da auch noch dünnere rumlaufen, aber es wird auch viele geben die mehr als du wiegen, einfach weil sie schon zugenommen haben oder weil sie nie so tief abgerutscht sind. Sieh das eher positiv, dass du nicht so viel zunehmen musst, weil dann kann man viel schneller auch an den tiefgreifenden Themen arbeiten.

Alles Gute dir

Psychatrie Zunehmen?

Hallo, ich werde bald in eine psychiatrische Klinik gehen wegen Verschiedenem. Eine Sache davon ist Esstörung, worauf sich die Station, auf die ich komme spezialisiert hat. Ich habe aber Normalgewicht... Wenn ich jetzt dort bin und mehr essen muss, werde ich dann zunehmen ?! :'( Ich habe ja Normalgewicht und mit einem BMI von 20 und möchte wirklich auf keinem höher... Also werde ich dort zunehmen und wieder fetter oder schauen die irgendwie darauf, dass ich mein Gewicht halte ? Bitte um Hilfe >.< Lg

...zur Frage

magersucht ohne klinikaufenthalt? erfahrungen?

bin magersüchtig möchte es aber alleine schaffen. also ohne in eine Klinik zu kommen. wie sind da eure Erfahrungen? kann man das auch ohne schaffen? ich möchte ja auch selbst aufhören. (habe bmi von ca15,6) war mit meiner Mutter beim Arzt und Psychiater, beide rieten zum klinikaufenthalt. falls ich mich "verweiger" gibt es ja noch die zwangseinweisung...gibt es dafür iwie z.b. einen bmi der unterschritten werden muss etc? danke

...zur Frage

Periode trotz stetigem Untergewicht?

Ich bin 18 und habe einen BMI von 16(Anorexia). Ich habe trotz meinem Untergewicht meine Periode bekommen. Wie kann das sein ?

...zur Frage

Klinik am Korso Jugendabteilung/Klinik für Essstörungen Erfahrungen?

Hallo, Ich muss Evtl. Bald in eine Klinik für Essstörungen/Anorexie. Ich bin 15 Jahre alt (Bmi 16,1)und es sollten dort auch andere Jugendliche in sein. Könnte mir da jemand eine Empfehlen? Und kennt jemand die Klinik am Korso? Wie sind die Zimmer der Jugendstation dort? Hat man ein eigenes Bad? Was ist mit Handy, TV? Wie läuft das da generell so ab? Ich würde mich über ein paar Antworten freuen. LG ;)

...zur Frage

Wie lange dauert ein Klinikaufenthalt im Durchschnitt? (Bad Bramstedt)

Hallo!

Ich werde in Kürze meinen Aufenthalt in einer psychatrischen Klinik antreten. Grund sind Depressionen und eine Esstörung. Jetzt würde ich gerne wissen, wie lange so ein Klinikaufenthalt so im Durchschnitt dauert? Wie oft darf man Besuch empfangen? Welche Funktion hat die "Vertrauensperson"?

Hat jemand zufällig sogar speziell Erfahrungen mit der Klinik in Bad Bramstedt gemacht?

Würde mich über Antworten freuen! ;)

...zur Frage

Magensonde bei einem BMI von 14,7 notwendig?

Ich war bereits wegen meiner Essstörung in Behandlung, habe die Therapie allerdings nach wenigen Wochen vorerst abgebrochen. Damals war von einer Magensonde die Rede, wenn der BMI bei 14 liegt, was damals noch nicht der Fall war. Ich bin 18, 173cm groß und wiege 44 Kilo. Wenn ich nun wieder in die Klinik gehen würde, wäre die Sonde eine Pflicht? Oder kommt das eher auf die Person an? Es ist auch nicht so dass ich nichts esse, sondern täglich sogar über 1200kcal... daher würde ich das für sehr übertrieben halten. Kennt sich da vielleicht jemand etwas besser mit aus oder hat Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?