Blutzuckerwerte nach Fruchtsaft

2 Antworten

Wenn jemand unter zu niedrigem Blutzuckerspiegel leidet, dann ist es wichtig, dass er von außen Zucker zugeführt bekommt. In diesem und deinem Fall durch Saft. Natürlich steigt der Blutzuckerspiegel innerhalb von ein paar Minuten an, aber er sollte ja konstant oben bleiben. Und da ist das Problem. Je schneller der Blutzuckerspiegel mit süßen Getränken oder Speisen nach oben gejagt wird, umso schneller sackt er hinterher wieder in den Keller. der Arzt sollte eine "anständige" Behandlung in die Wege leiten. gute Besserung. http://de.wikipedia.org/wiki/Hypoglyk%C3%A4mie

Am schnellsten wirkt bei Hypoglykämie immer noch der altbewährte Traubenzucker, das dauert in der Tat nur wenige Minuten. Andere Hilfsmittel wie gesüßte Säfte, Cola etc, brauchen etwas länger aber auch kaum mehr als 15 Minuten.

Damit der Blutzuckerspielgel danach nicht mehr so schnell wieder absackt sollte man möglichst wenigstens ein Scheibe Vollkornbrot essen da hier die Glucoseumwandlung deutlich länger dauert.

Was möchtest Du wissen?