Blutzucker nur bei Glucosetoleranz-Test hoch

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo. Während einer Schwangerschaft kann es vorrübergehend schon mal zu erhöhten Zuckerwerten kommen. Das normalisiert sich meist wieder nach der Schwangerschaft und ist somit meist limitiert. Das nennt sich dann auch schon mal Schwangerschaftsdiabetes. Der Belastungstest mit Zucker zeigt an, dass es eine milde Zuckergeschichte ist bzw. war.

karlandi 23.10.2012, 09:08

Das es während der Schwangerschaft temporär zu einer Diabetes kommen kann, die sich dann wieder normalisiert, ist uns schon bekannt.

Uns wundert eben nur, dass beim täglichen Messen nie erhöhte Werte herauskommen, egal was sie isst oder trinkt. Kann es sein, dass nur dieses Glucoseto-Gebräu anschlägt und ansonsten sie eigentlich gar kein Diabetes hat und "normal" weiter leben und essen kann?

0
Medicus79 23.10.2012, 09:10
@karlandi

Ja das kann sein. Aber Ferndiagnosen kann ich so natürlich nicht stellen. Dafür müßte man einen Langzeit Zucker Test machen. Den sogenannten HBA1C.

0
karlandi 23.10.2012, 09:18
@Medicus79

OK, danke.

Wir werden auf jeden Fall noch zu einer größeren Fachpraxis gehen und das nochmal genau abklären lassen.

0
Medicus79 23.10.2012, 09:21
@karlandi

Also so einen Langzeit Zucker Test kann jeder Hausarzt machen. Das wird aus dem Blut bestimmt. Aber abklären klingt gut. Ich mache so etwas fast jeden Tag^^. Also alles Gute.

0
karlandi 23.10.2012, 11:54
@Medicus79

Danke. Ich glaube, der HBA1C wurde sogar ermittelt im Krankenhaus. Und der lag sehr weit unten. Im Bericht heißt es dort: Labor: Kreatinin 0,44 - HbA1c 5,1%, - im Urinstatus kein Glukosorie - kein Mirkoalbuminunie. Außer da gibt es einen separaten Test. Mir geht es einfach nur darum, das sich meine Frau nicht "umsonst" in Essen und Trinken einschränken muss. Ganz zu schweigen von dem ewigen Blutzucker messen.

0
Medicus79 23.10.2012, 22:17
@karlandi

Hallo. HBA1C von 5,1% ist vollkommen in Ordnung. Zur Sicherheit würde ich den HBA1C jetzt nochmal wiederholen. Ich fürchte das sich Ihre Frau tatsächlich "umsonst" einschränkt und Blutzucker mißt. Ich würde den Test nochmal machen wie es jetzt ausschaut und dann entscheiden. Alles Gute

0
karlandi 24.10.2012, 07:30
@Medicus79

Guten Morgen,

alles klar. So werden wir es auch machen.

Herzlichen Dank nochmals für Ihre Einschätzung.

0
Snoejg 24.10.2012, 17:36
@Medicus79

hier gehts doch um eine gestörte glukosetoleranz.
dabei muß der hba1c-wert nicht erhöht sein.

der glukosetoleranztest ist doch in einem fall wie diesem viel aussagekräftiger als der hba1c. deswegen macht man denn doch auch...

@karlandi: lass dir da mal keinen floh ins ohr setzen und vertraut euren ärzten und nicht irgendwelchen leuten im internet.

0

Nüchtern BZ von 47 ist natürlich schon ziemlicher Unterzucker...

Was möchtest Du wissen?