Blutzucker messen lassen? Wo? Kostenlos vielleicht?

8 Antworten

In der Apotheke geht das für ca. 2 €. Am besten morgens nüchtern mit gewaschenen Händen.

Allerdings bringt ein einmaliges messen wenig, wenn der Wert grenzwertig ist. Da müsste man schon 4-5 mal morgens nüchtern messen. Man kann auch 2 Stunden nach einer Mahlzeit messen, aber da es immer auch darauf ankommt, was und wieviel davon gegessen wurde ist der Nüchternwert verlässlicher.

https://vidagesund.de/blutzuckerwerte/

Viele Apotheken bieten das an, nicht alle allerdings kostenlos, teuer ist es aber nicht. Es sei allerdings gesagt, das eine einmalige Messung nur ein Indiziz sein kann, sofern diese auffällig wäre, für eine Diagnose reicht einmal messen lassen keinesfalls aus und diese stellt sowieso der Arzt. Wenn du gerade gegessen hast und dann messen lassen gehst ist klar, das der Blutzucker erhöht ist. Das wichtige ist, das er sich innerhalb einer bestimmten Zeit wieder normalisiert.

du wirst das in der Apotheke nicht kostenlos machen lassen können, da das Gesetz mittlerweile die Erhebung einer sogenannten "Schutzgebühr" (da es sich um den Umgang mit Blutprodukt handelt) von min. 1Euro erhoben hat. Aber teuer ist es nirgends ;)

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Hab ich nun Diabetes?

Hallo,

ich habe heute um 12 uhr ein Brötchen mit Lachs gegessen und danach ein Mandarinen-Käse-Kuchen... Dazu Orangensaft. Da ich mein Blutzucker messen lassen wollte, bin ich um 13 uhr (also eine Stunde später) in die Apotheke. Die Frau guckte mich mit großen Augen an und meinte ich hätte einen Blutzucker von 113. Das wäre nicht normal nach einer Stunde essen. Nach einer halben Stunde sollte ich wieder kommen. Dann hat sie wieder gemessen und diesmal meinte sie, ich hätte einen Spiegel von 131. Das wäre ja gar nicht normal, da ich erst 25 bin. Ich sollte dringend zum Arzt und mich auf Diabetes testen lassen... Aber jetzt mal ehrlich... in so einem Kuchen ist viel Zucker drin... Und den Kuchen habe ich ja später gegessen als das Brötchen. Außerdem esse ich generell seit Wochen nur noch Wassermelonen und trinke Wasser, bzw. essen nur noch zum Frühstück etwas..... Kann der Körper dann nicht überempfindlich reagieren? Hab ich jetzt tatsächlich Diabetes???? Kann das echt sein???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?