Blutzucker der Katze sinkt trotz Insulin spritzen kaum und ist viel zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Stell dem Tier erstmal ausreichend Flüssigkeit bereit und alles Futter weg. Wird es von selbst saufen, da bei hohen BZ Werten der Durst einsetzt.

Aber wie kann eine Katze als Fleischfresser derartig hoher Werte bekommen? 

Durch zuviel Kurz bzw. Langzeitinsulin kann der BZ nicht so hoch gehen. Sind die Teststeifen einwandfrei und deine Finger bei Testen sauber (nach deinem eigenen Essen?)

Zu hoher Blutzucker macht zumindest beim Menschen nichts akutes aus, solange er es gewöhnt ist. Aber die Langzeitfolgen werden auch bei Katzen schlimm sein. Aber noch schlimmer wäre es wenn du ihn zur Unterzuckerung bringst bis ins glykämische Koma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von potterfan1996
07.02.2017, 23:25

Ich werd nochmal einen Test machen, aber vorher wurde von zwei verschiedenen Personen mit zwei verschiedenen Messgeräten gemessen, also denke ich eigentlich nicht, dass wird das Ergebnis aus Versehen selbst verfälscht haben.

Was für eine Art das ist habe ich aber ehrlich gesagt keine Ahnung. Auf dem Fläschchen steht: "Injektionssuspensionfür Hunde und Katzen. Zink-Insulin vom Schwein. Subkutane Injektion."

Und ja wie gesagt zu den Folgen, seine Hinterpfoten sind bereits betroffen, aber das hat sich bis jetzt noch nicht verschlechtert und er reagiert weiterhin auf kneifen und bewegt sie auch manchmal selbstständig

0

Was möchtest Du wissen?