blutwertuntersuchung wird nicht gezahlt: inoffiziell von ausbildungsärzten untersuchen lassen?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

geht nicht weil: 100%
so wichtig sind blutwerte jetzt auch nicht! iss einfach gemüse und fertig! 0%
versteh die frage nicht 0%
dann zahlt ja keiner mehr die untersuchung aus eigener tasche -geldeinbuße f. "gesundheitswesen 0%
gute idee! schlägt des mal jemand den kassen vor! 0%

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du weißt aber schon, dass sowieso keine Ärzte deine Blutwerte untersuchen (wurde noch nie gemacht), sondern spezielle Labormitarbeiter. Die schicken die Ergebnisse dann zurück zu deinem Arzt und er wertet diese dann aus. Wenn dein Arzt der Meinung ist, dass er nur bestimmte Blutwerte untersuchen muss, dann wird das schon seinen Grund haben.

meinetwegen labormitarbeiter. ist mir wurscht wer. dann könnten ja auch biologie-studenten des blut zu übungszwecken untersuchen? der arzt weiß ja nicht dass ich vegan esse. (und das schon immer mit perfekten blutwerten)

0
@knutschie

selbst Biologiestudenten werden dein Blut nicht untersuchen. Heutzutage wird das alles per Computer gemacht der nur noch von MTA oder PTA mit deinem Blut befüllt werden muss. Dazu brauchts nur eine Ausbildung. Um erhlich zu sein verstehe ich deine Frage nicht wirklich.

0
@latifa86

hm naja dann halt nicht. jedenfalls bin ich enttäuscht, dass vor ca 2 jahren noch die blutwerte (eisen, cholesterin usw.) von der kasse bezahlt wurden aber jetzt anscheindend nicht mehr..

und die laboranten in der ausbildung brauchen die etwa kein übungsblut?

0
@knutschie

du kannst dich ja mal an eine Labor wenden und nachfragen ;-). Ich gehe mal davon aus, dass du keine Beschwerden hast und der Arzt es deshalb nicht für notwendig erachtet, eine umfassende Blutuntersuchung zu machen. Er hat ja auch nur ein gewisses Budget an "Behandlungsgeld" das er verbrauchen darf, das wird er dann kaum belasten um bei einem augenscheinlich gesunden Menschen eine Blutuntersuchung machen zu lassen. Warum ist es dir denn so wichtig diese Blutuntersuchung machen zu lassen? Hast du Beschwerden?

0
@latifa86

naja die übliche energielosigkeit und schwächeln. fühl mich sehr schlapp. weiß aber nicht warum oder seit wann. vielleicht depression. oder faulheit. wollt gern wissen ob ich vielleicht eisenmangel habe (hatt ich aber noch nie als das noch untersucht wurde war der eisenwert immer optimal). außerdem fühl ich mich total schlecht. schlapp. faul. krieg nichts auf die reihe grad.

0
geht nicht weil:

Blutuntersuchung wird vom Arzt angeordnet,vom Labor untersucht(bestimmt)und dann von der Kasse bezahlt.

mein arzt sagte heute, dass die kasse des alles nichtmehr bezahlt sondern nur sowas wie leber-werte und so. alles andere müsste man aus eigener tasche bezahlen!

0
@latifa86

sowas wie eisen, cholosterin, mineralstoffe halt diese ganzen werte eben.

0
@knutschie

Für eine Bestimmung muß ein Grund vorliegen dann ordnet ein Arzt diese Untersuchung an und die wird bezahlt.Was willst Du denn wissen?

0
@BillyBoo

ob ich körperlich gesund bin denn dann wäre doch der psychologe der richtige ansprechpartner für meine gesundheitlichen probleme.. naja aber ich mag auch nicht nochmal hin und nochmal die tortur der blutabnahme überstehen müssen. dann bleib ich halt schlapp und energielos..

0

Ärztin vertrauen /harmlose Symptome?

Hallo :)

ich bin 21 Jahre alt und war gerade bei der Ärztin aufgrund folgender Symptome:

Vor zwei Monaten hatte ich einmal sehr viel helles Blut auf dem Stuhl.

Seitdem habe ich Verstopfung und zwischendurch auch mal Durchfall.

Ich habe das Gefühl bei fast jedem Stuhlgang es muss mehr raus aber das tut es nicht.

So das war was ich der Ärztin heute gesagt habe bevor sie mich unterbrochen hat. Letzlich habe ich von ihr ,,nur" Tabletten gegen Verstopfung bekommen und gesagt bekommen, dass wenn ich weiterhin Verstopfung habe ich wieder zu ihr kommen soll. Das wars. Ich war irgendwie bestürzt und habe es so hingenommen und bin raus.

Was helfen mir die Tabletten gegen Verstopfung , wenn ich eh zwischendurch Durchfall bekomme. Was ist mit dem Blut auf dem Stuhl ?

Außerdem habe ich seit dem Blut auf dem Stuhl, was ja mit den Tabletten nicht gelöst sind und sie nicht weiter darauf eingegangen ist , ab und an starke Bauchschmerzen. Letztens habe ich meine Nichte vom Boden aufgehoben und sie fast runtergelassen, weil ich sehr plötzlich sehr starke Bauchschmerzen bekommen habe. Ich wollte es der Ärztin sagen, hätte sie mich ausreden lassen. Weitere Symptome, die ich der Ärztin nicht gesagt habe sind:

• zweimal sehr sehr dünnes Stuhl gehabt aber danach hatte ich wieder normale "Stuhlgröße". Es war halt dieses Bleistiftstuhl. Mir ist aber dann ein Rätsel warum ich wieder normale "Stuhlgröße" habe ?.

•Schleim auf dem Stuhl

• In diesen zwei Monaten wurde ich zweimal richtig blass ( viele haben mich darauf angesprochen ) und es ging mir wirklich nicht gut / Bauchschmerzen . Sonst wurde ich zuvor nie Blass, deshalb für mich nicht normal.

Ich weiß, dass alles was ich habe Symptome von Darmkrebs sind (Meine Oma ist daran gestorben). Und eig. bin ich nur mit der Absicht zur Ärztin gegangen um eine Überweisung für eine Damspiehelung zu bekommen,gegangen. Umsonst.

Übertreibe ich es und die Ärztin hat recht und ich soll ihr einfach vertrauen ? oder soll ich noch mal einen Termin bei einer anderen Ärztin/Arzt machen ?

Danke vorweg an alle die mir weiterhelfen

Liebe Grüße

...zur Frage

Für was sollll ich mich entscheiden?

Heyy ich fühle mich zur Zeit voll unsicher. Ich will mich gerne mal Untersuchen lassen aber weiß ned wie und so.
Das kommt vielleicht dumm rüber, aber hab mich für eine Studie im Studienambulanz angemeldet für Diabetes Forschung.
Es wird folgendes Untersucht:
- 70 ml Blut wird abgenommen
-Urinuntersuchung
- Oraler Zuckerbelastungstest
-Ekg
-Testung def Herzfrequenz im liegen und im Stehen
Wie wird sowas Untersucht????
-Umtraschalluntersuchung der Halsschlagader, Bauchschlagader , Nieren und Leber
- Lungenfunktionstest
-24 Std Blutdruckmessung
-Messung sogenannter „advanced glycation endproducts“
-Fotografie des Augenhintergrunds.
Das ganze soll 4-5 Stunden dauern.

Ich hab am 17.8. den Termin. Muss dafür nüchtern erscheinen aber ich weiß nicht obs gut für mich ist.
Was würde dafür sprechen und was nicht??

Oder soll ich einfach zum Hausarzt?
Aber ich weiß nicht , wie ich das formulieren soll.
Hab nähmlich angst, Diabetes zu bekommen, da meine halbe Familie davon betroffen ist.

...zur Frage

Wieso tun manche Menschen bewusst andere Religionen aufhetzen nur weil die kein Schweinefleisch essen?

Ich meine mittlerweile sollte eigentlich jeder wissen dass Schweinefleisch sogar für alle Menschem nicht gesund (helal) ist. Etliche Wissenschaftler, Doktoren und die Studien haben es längst belegt.

Ich zitiere aus Josef-stocker.de :

Das Eiweiß des Schweinefleisches neigt aufgrund seiner Struktur sehr stark zur Fäulnis. Diese Fäulnisprodukte sind toxisch (giftig) und belasten den ganzen Körper (Lymphe, Blut, Leber).

Josephson, 52: "Wenn Schweinefleisch anfängt, schlecht zu werden, verdirbt es von innen nach außen, so dass man den Schaden erst sehr spät entdeckt (und dadurch größere Gefahr läuft).

Am Rindfleisch dagegen beginnt der Fäulnisprozess von außen nach innen und ist schneller ersichtlich"

Schweinefleisch enthält eine große Anzahl von Inhaltsstoffen und Giften, die für unseren Organismus nicht gut sind, vor allem Fäulnisgifte - gleich ob das Schwein minderwertig oder aber mit Bio höchst wertvoll ernährt wurde.

Der mittlerweile verstorbene Dr. med. Hans Heinrich Reckeweg hat über den Verzehr von Schweinfleisch und seine Bedenken, eine Abhandlung geschrieben mit dem Titel: „Schweinefleisch und Gesundheit".

...zur Frage

gelbliche Augen wegen Bulimie?

Hallo. Heute sind meine Blutwerte vom Arztbesuch am 17. Sept. angekommen, morgen fahr ich dahin um das zu besprechen denn in meinem Blut 'ist etwas auffällig' - so die Ärztin am Telefon. Ich war ja da, weil mein Augenweiß sich gelblich verfärbt hat. Ob ich MM (Morbus Meulengracht) habe steht offen, ich habe mich im Internet erkndigt und gelesen das man dazu starke Bauchschmerzen hat und Übelkeit und sowas, was ich jedoch nie habe. Allerdings leide ich seit ein paar Monaten an Bulimie, kann Morbus Meulengracht auch eine Folge von Bulimie sein ? Habe darüber nähmlich nichts im Netz gefunden, oder hab ich wohl doch ein Problem mit der Leber? Und ab wann sind die Blutwerte schlecht??

...zur Frage

Ex Brief schreiben?

Hallo,
am Samstag haben wir offiziell Schluss gemacht.. also, die Beziehung lief schon 3 Monate ca nicht.. oder ein bisschen weniger.
Wir haben Schluss gemacht, weil die Kommunikation und so nicht stimmte und es dadurch nur zu Diskussionen kam..
ich hatte immer Angst ihm zu sagen wie ich mich fühle und etc. als er mich gefragt hat.. deswegen habe ich nie wirklich geantwortet.
Das plagt mich jetzt nicht nur seit Samstag.. sondern schon viel länger.. ich weiß nicht ob ihm den Brief absenden soll denn ich geschrieben habe wo alles drin steht, oder nicht..
Ich möchte es irgendwie loswerden.. aber ich will ihn auch nicht nerven oder sonst was (ich habe ihm schon gestern geschrieben, dass es mir leid tat, dass ich ihm den Stinkefinger gezeigt habe am Sa.

Die ich bislang gefragt habe in meinem Freundeskreis, meinen ich sollte es machen.. aber wie gesagt.. habe halt Angst.
(Er ist 19, ich 18.. waren 3 Jahre und 5 Monate zsm.)

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Auswirkungen auf die Blutwerte?

Wenn ich am freitag zuletzt geraucht habe, und mir montag blut abgenommen wird,kann man das irgendwie nachweisen oderso oder hat das auswirkungen auf werte ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?