Blutwerte zu hoch FIB+GGT+GOT+GPT?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dein FIB-Wert ist nur geringfügig erhöht, das kannst du durch eine andere Ernährungsweise ausgleichen oder kurzfristig, wenn nötig, durch Einnahme von Aspirin. Es ist der Gerinnungswert, d.h. dein Blut ist eher etwas dickflüssig.

Der GGT-Wert ist bei dir wirklich etwas hoch und könnte auf eine Erkrankung der Leber oder Gallenwerte hindeuten. Solche Werte können aber auch erreicht werden, wenn du in den letzten Monaten übermässig Medikamente oder Alkohol eingenommen hast. Hier kannst du selbst überlegen, was du schleunigst absetzen solltest.

Der GOT-Wert deutet bei dir, wie der GGT-Wert, auf ein Problem mit der Leber hin, aber nicht falsch verstehen, durch Umstellung deiner Lebensweise, kann sich sowas auch wieder normalisieren. Da wird der Arzt wahrscheinlich auch nach fragen.

GBT habe ich noch nie gehört, meinst du GPT?, Antwort, wie zu den Punkten GGT und GOT

Zu niedrige Lipase-Werte haben medizinisch gesehen keine Bedeutung.

Ja meinte GPT Sorry ich habe halt immer nur angst das meine Leber nicht mehr richtig arbeitet oder das ich einen Tumor habe aber wären dann nicht die Werte 3 mal so hoch

0
@Lupi123

Deshalb sollst und musst du zum Arzt. Diese Werte heißen auf jeden Fall zunächst keine unnötigen Medikamente, kein Alkohol, keine Drogen, nicht übermäßig fett essen und möglichst viel Obst und Gemüse. Zudem viel trinken, am besten Wasser, 3 Liter am Tag und saunieren gehen, nach den Saunagängen jeweils  einen Smoothie trinken.

1

Aspirin hat meines wissens keinen Einfluss auf das Fibrinogen und auch die Ernährung kann nicht viel ausrichten.

Durch hohes Fibrinogen wird das Blut nicht dickflüssig,sämtliche Proteine des Gerinnungssystems beeinflussen die Viskosität wenn überhaupt nur minimal. 

0

Eine Erhöhung von Fibrinogen kann viele verscchiedene Ursachen haben. Das wahrscheinlichste ist eine Akute Phase, also ein Infekt oder eine
Entzündung die sich gerade abspielen.

Die Leberwerte sind alle nur minimal erhöht. Da müsste man jetzt die Symptome kennen um genaueres zu sagen.

Eine aktute Lebererkrankung wird es wahrscheinlich eher nicht sein.

Was möchtest Du wissen?