Blutwerte Frage

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

  • Was die Lymphozyten angeht, wäre es noch interessant zu wissen wie viele weiße Blutkörperchen (=Leukozyten) du insgesamt hast. ...und mit welchem Motiv die Laborwerte abgenommen worden sind - sprich: Was sind deine Beschwerden? Ein hoher relativer Anteil an Lymphozyten kommt vor bei oder kurz nach viralen Infekten vor. Nur bei entsprechender Klinik wie Fieber ohne Infekt, erheblichem Gewichtsverlust in den letzten Monaten, unklarer Lymphknotenschwellung muß an eine bösartige Erkrankung gedacht werden (darauf zielt die Frage ja sicher ab, oder?).
  • Zum TSH: bei einem Wert von 0,15 (Einheit mU/l?) brauchst du noch die freien Schilddrüsenhormone fT3 und fT4 - tendentiell geht es bei dir in Richtung Schilddrüsenüberfunktion. Wenn die freien SD-Hormone erhöht sind, empfiehlt sich die Bestimmung sogenannter Autoantikörper und ein Ultraschall der Schilddrüse.

44 % sind noch nicht zuviel, das passt schon, bis 50% ist alles im grünen Bereich. Das kann auch nächste Woche wieder ganz anders sein. Das TSH ist etwas sehr niedrig. Gibt es andere Schilddrüsenwerte, wie fT4 und fT3? Das sieht nach einer Überfunktion der Schilddrüse aus.

Was möchtest Du wissen?