Blutwerte- Alkalische Phosphatase seit Monaten erhöht (132ml) schlimm!?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da mach Dir mal keine Gedanken. Der Wert ist ja auch nicht übermäßig erhöht und alle anderen Werte sind ok.

Erhöht sein kann der Wert auf jeden Fall bei Enzündungen des Galle/Lebertraktes , aber auch bei Knochenerkrankungen. Aber auch Medikamente, wie z. B. Antidepressiva lassen den Wert in die Höhe schnellen.

Lass regelmäßige Kontrollen machen, aber wenn Du keine Beschwerden hast, solltest Du Dich da nicht verrückt machen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil im Internet überall was von Leberkrankheiten oder Osteoporose oder KnochenKREBS steht

erstmal keine Panik - Du bist in ärztlicher Behandlung und Dr. Google ist nicht unbedingt der beste Ratgeber.

Hast Du mal Deine Schilddrüsenwerte überprüfen lassen ?

Auch bei einer Überfunktion kann die Alkalische Phosphatase erhöht sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TropicalShake
24.02.2017, 10:32

danke, ja auch die Schilddrüse wurde kontrolliert und sogar ein Ultraschall gemacht. Die Werte waren gut. Hab nur nen kleinen Knoten in der Schilddrüse, das ist wohl nicht schlimm sagte der Arzt..

0

Erstmal Ruhe bewahren, da sonst alle Werte okay sind.

Am besten nicht immer auf Google hören, da macht man sich nur verrückt;)

Es ist immer schwer Ferndiagnosen zu stellen, wenn du das nächste mal bei deinem Arzt bist solltest du ihn fragen, was die Ursache sein kann.

Du hast das Recht  über deine Werte zu erfahren, frag ihn einfach!

Alles Gute!

Doc

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

M / W?

Alter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TropicalShake
24.02.2017, 11:57

bin weiblich.. grenzwert sei wohl bis 104

0

Was möchtest Du wissen?