blutvergiftung?11!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich will hier wirklich keine Panik verbreiten, aber: Im neuen SPIEGEL (Zeitschrift) stand grad ein großer Artikel drüber, wieviele Menschen in Deutschland jährlich an Blutvergiftung sterben weil sie nicht rechtzeitig erkannt wird. Darin stand auch, dass Ärzte einen oft wieder nach Hause schicken, weil sie die Blutvergiftung für ne normale Grippe halten.

Wenn du dich weiterhin "grippig" fühlst, dann geh bitte SO SCHNELL WIE MÖGLICH in eine Klinik (nicht zum Hausarzt) und nenne ausdrücklich das Wort "Blutvergiftung" oder "Sepsis" (der Fachausdruck). Die Ärzte sollen dich ausdrücklich auf Sepsis untersuchen! Gehe erst wieder heim, wenn sich das zu 100% ausschließen lässt!

Und lass dich nicht mit Sprüchen wie "dann machen Sie sich halt heiße Wickel" abspeisen. In der letzten SPIEGEL-Ausgabe war genau so ein Fall beschrieben... die Person hatte in Wahrheit ne Blutvergiftung und war in Lebensgefahr.

allso ich habe so von mein artz gelernt das eine roter strich nach oben geht und das die Venen dunkel werden wenn du ein anzeichen findes würde ich sofort zumm artz gehen weil mitt blutvergiftung ist schlimm sage ich mall

petermueller92 31.10.2012, 04:22

der ewige Mythos aus Filmen... Blutvergiftung bedeutet NICHT roter Strich, es KANN passieren, 90 % der Blutvergiftungen haben aber KEINE roten Striche. Bitte verbreitet diesen Mythos nicht noch weiter

0

Symptome für Blutvergiftung sind sehr dunkel gefärbte Venen (Also Blutlaufbahnen). Wenn du dich am Ohr infiziert haben solltest, wirst du also um den Hals und am Kopf irgendwo dunkle Venen absuchen müssen. Wenn du welche findest, einfach das andere Ohr infizieren, das wirkt dann dagegen.. oder zum Arzt gehen, soll anscheinend auch was bringen

petermueller92 31.10.2012, 04:23

"einfach das andere Ohr infizieren"

was erzählst du denn hier für einen Quatsch?? in welchem Esotherikbuch hast du das denn gelesen?

0

Was möchtest Du wissen?