blutvergiftung durch hämatom?

3 Antworten

Normalerweise geht es von selbst wieder weg und eine Blutvergiftung bekommt man davon nicht. Es gibt Hämatome, die der Arzt besser absaugen sollte, aber dafür müsste es sehr groß sein, sehr viel Blut enthalten und keinen Platz zum Ausdehnen haben.


Eine Blutvergiftung kann es nur bei offenen Wunden geben. Hämatome (Blutergüsse) lösen sich nach nach ein paar Tagen von selbst in Wohlgefallen auf, wobei sich die Verfärbung stetig von Dunkelrot nach Gelblich ändert.

das kann nur ein Facharzt/Hautarzt zuverlässig untersuchen

Jap. Aber die Gefahr einer Sepsis ist verschwindend gering 

1

Mit einer Gehirnerschütterung und kleinem Hämatom in den Urlaub fliegen? ?

Ich wollte eigentlich am Mittwoch in den Urlaub fliegen. Jetzt hatte ich allerdings einen kleinen Unfall gehabt wo ich mit dem Hinterkopf hart auf auf einen Stein aufgekommen bin. Neben einer Platzwunde hab ich eine Gehirnerschütterung und ein Hämatom im Kopf.

Würdet ihr persönlich fliegen?

...zur Frage

Sollte man mit einem Hämatom mit Schwellung zum Arzt?

habe mir heute beim bogenschießen den arm verletzt. die sehne ist hinter dem armschutz auf den arm "geprallt". dort hat sich sofort ein hämatom gebildet und eine ca. 2cm dicke schwellung. reicht es aus das hämatom mit einem kühlbeutel zu behandeln oder sollte sich das mal ein arzt anschauen? schwellung ist nach 2 stunden kühlung noch nicht zurück

...zur Frage

Hämatom im Herz!

Liebe Community,

mein Daddy war heute zur Untersuchung beim Kardiologen. Leider schlechte Nachrichten, Er hat ein Hämatom im Herz. :'-( Er hat seit der Geburt schon Herzfehler, die Mitral- und Aortenklappe funktionieren nicht richtig. Sein Herz ist zur Zeit vergrößert und er hat Wasser in der Lunge. Jetzt kommt noch das Hämatom dazu. Er soll am 05.08 in eine Herzklinik eingeliefert werden. Hat jemand schon mal einen ähnlichen Fall in der Familie gehabt oder Selbst damit Erfahrungen? Vielen Dank für Antworten!

...zur Frage

Amazonas Dschungel Trip alleine?

Kann man einen Dschungeltrip auch alleine machen? Auf was sollte man besonders Acht geben? Was sind die größten Gefahren?

...zur Frage

Vor einem Jahr Sturz. Knieverletzung nicht offen Hämatom kann noch eine blutvergiftung entstehen, da immer noch schmerzen?

...zur Frage

Immer wiederkehrende Blutung unter einer Narbe

Hallo ihr lieben,

ich habe folgendes Problem, vor ca 7 Monaten wurde mir ein entzündetes Hämatom in der Leistengegend entfernt. Nach ca 4 Wochen ist die Narbe angeschwollen und ich bin wieder auf zum Arzt, dieser vermutete erst ein Abszess aber nach dem aufschneiden war es nur leicht geronnenes Blut und mehr nicht. Und so geht das jetzt Monat für Monat, über Nacht schwillt die Narbe an, ich gehe zum Arzt, er schneidet auf, es ist nichts entzündet sondern nur Blut und der Wunde, der Arzt legt einen jodstreifen in die Wunde und alles heilt ohne Probleme aus. Aber nach 4 Wochen wiederholt sich das ganze.

Ich dachte mir schon das meine Hosen am Bund zu eng sitzen, tun sie aber nicht und auch sonstige Umwelteinflüsse sind denke ich nicht fördernd dafür.

Langsam komm ich mir blöd vor, ich kann mich doch nicht andauernd krank melden.

Kennt wer was ähnliches oder weis woran es liegen könnte?

Vielen Dank jetzt schon.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?