Blutungen vor der Pillenpaue trotzdem in der Pillenpause geschützt?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nach zwei Monaten sollte sich das normaler weise eingependelt haben. Wahrscheinlich ist die Pille zu schwach und musst eine andere bekommen. Daher am Montag den Gynäkologen anrufen und nachfragen und/oder die Beipackzettel durchlesen. Kondome sollte man immer benutzen, die schützen vor diversen Geschlechtskrankheiten. Da man in diesem Alter doch noch sehr häufig den Partner wechselt., es sei denn beide Partner wurden getestet. 

Nekoi 20.05.2017, 07:28

Ich weiß,  warum ich meine Zwischenblutungen bekomme. Habe sie 3 mal aus bestimmten Gründen durchgenommen..  Höchstwahrscheinlich liegt es daran

1

Wenn du keine Einnahmefehler gemacht hast, bist du geschützt - völlig egal, ob du blutest oder nicht. Der Schutz bleibt auch in der Pause erhalten.

Und da du in einem Kommentar schreibst, dass du die Pille drei Monate durchgenommen hast, sind die Zwischenblutungen auch leicht erklärbar.

Alles gut.

Hallo Nekoi

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit der   Pille  weitermacht (gilt für die meisten Pillen),  dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9%  geschützt(die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler).   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kannst du nicht schwanger werden.  Die  Pille ist  eines  der sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Zwischenblutungen  können   immer  einmal auftreten, steht auch so imBeipackzettel.  Wenn du  keinen  Einnahmefehler  hattest  braucht  dich  das  aber   nicht  zu beunruhigen, du bist weiterhingeschützt.

Sollte das öfter vorkommen dann solltest du mit deinem Frauenarzt einen Pillenwechsel besprechen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Hast du einen Einnahmefehler gemacht?

Was möchtest Du wissen?