Blutungen vor der Pillenpaue trotzdem in der Pillenpause geschützt?

4 Antworten

Nach zwei Monaten sollte sich das normaler weise eingependelt haben. Wahrscheinlich ist die Pille zu schwach und musst eine andere bekommen. Daher am Montag den Gynäkologen anrufen und nachfragen und/oder die Beipackzettel durchlesen. Kondome sollte man immer benutzen, die schützen vor diversen Geschlechtskrankheiten. Da man in diesem Alter doch noch sehr häufig den Partner wechselt., es sei denn beide Partner wurden getestet. 

Ich weiß,  warum ich meine Zwischenblutungen bekomme. Habe sie 3 mal aus bestimmten Gründen durchgenommen..  Höchstwahrscheinlich liegt es daran

1

Wenn du keine Einnahmefehler gemacht hast, bist du geschützt - völlig egal, ob du blutest oder nicht. Der Schutz bleibt auch in der Pause erhalten.

Und da du in einem Kommentar schreibst, dass du die Pille drei Monate durchgenommen hast, sind die Zwischenblutungen auch leicht erklärbar.

Alles gut.

Hallo Nekoi

 Wenn  man  die  Pille regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit der   Pille  weitermacht (gilt für die meisten Pillen),  dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9%  geschützt(die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler).   Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kannst du nicht schwanger werden.  Die  Pille ist  eines  der sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Zwischenblutungen  können   immer  einmal auftreten, steht auch so imBeipackzettel.  Wenn du  keinen  Einnahmefehler  hattest  braucht  dich  das  aber   nicht  zu beunruhigen, du bist weiterhingeschützt.

Sollte das öfter vorkommen dann solltest du mit deinem Frauenarzt einen Pillenwechsel besprechen.

Liebe Grüße HobbyTfz

Ist es möglich in der ersten pillenpause schwanger zu werden??

Hallo ich bin 15 Jahre alt und nehme seit 3 Wochen die Pille um bin jetzt seit 2 Tagen in der pillenpause hatte aber gestern mit meinem Freund ungeschützt sex bin ich trotzdem durch die Pille geschützt ?

Bitte helft mir ich hab so Angst

...zur Frage

Ich nehme die Pille immer mehrere Monate durch und hatte vor kurzem meine Pillenpause - nehme sie seid Montag wieder - bin ich jetzt auch ohne Kondom geschützt?

...zur Frage

Sex während der Pillenpause ohne Kondom geschützt?

Hallo,

mein Freund und ich haben letztesmal während meiner Periode ohne Kondom miteinander geschlafen. (Er ekelt sich da nicht vor, es macht ihm nichts aus und mir auch nicht.)

Nun hat meine Freundin gesagt, dass ich jetz schwanger sein könnte.

ABER: ich habe mir meinen Pillenbeipackzettel sehr oft durchgelesen, bevor ich mit der Pille angefangen habe (ich nehme sie seit ca. 7 Monaten) und ich habe auch beim Frauenarzt sehr gut aufgepasst und mich informiert. Und daraus habe ich gelesen und gehört, dass wenn man die Pille in den 3 Wochen korrekt einnimmt (was ich gemacht habe) man auch während der Pillenpause geschützt ist. Und dann macht es da ja auch keinen Unterschied ob mit oder ohne Kondom (ich meine jetzt nur Schwangerschaftstechnisch, ich weiß dass alles mit den Krankheiten!)

Oder habe ich da was falsch verstanden, und man muss während der Regel ein Kondom verwenden? (Aber während der Regel ist man ja sowiso 'unfruchtbar'?) Ich will jetzt auch nicht wissen, ob man eines verwenden soll, sonder nur ob kein anderer Schutz mehr besteht!

danke

...zur Frage

Gründe für Zwischenblutung trotz Pille?

Guten Morgen, ich habe folgendes Problem, was mir ein wenig Sorgen bereitet.

Ich nehme seit etwa 5 Jahren die Pilla (Qlaira). Ende August hatte ich Sex (ungeschützt, da ich ja die Pille ordnungsgemäß einnehme, er ist jedoch nicht bekommen), eine Woche später (9.-11.9.) war ich wegen Magenproblemen krank und habe auch ein Mittel zur Reduktion der Magensäure bekommen (leider habe ich das nicht zum ersten Mal). Ebenfalls eine Woche später (20.9.) hatte ich meine Periode. Ich bin es gewohnt, dass sie bei mir nur 2-3 Tage geht und sehr schwach ist. Dieses Mal ging sie nur 1-2 Tage und noch schwächer als sonst. An den letzten beiden Wochenenden hatte ich Sex (24.9. + 1.10.). Nach dem Sex hatte ich jeweils leichte Blutungen und Unterleibsschmerzen. Heute (5.10.) habe ich eine Zwischenblutung/Schmierblutung.

Jedenfalls.. Plagt mich das Gefühl schwanger zu sein, obwohl ich ja meine Pille normal nehme.

Einen Termin beim Frauenarzt habe ich bereits ausgemacht, auch wegen den Blutungen nach dem Sex usw. Jedoch ist dieser erst am 17.10.

Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und/oder kann mir helfen?

...zur Frage

Trotz Pille die Periode bekommen?

Ich nehme jetzt schon seit 2 Monaten die Pille (maxim) jedoch durchgehend. Meine Blutungen kommen unregelmäßig, deswegen habe ich beschlossen, ganz also ohne pause durchzunehmen, weil ich sonst nicht weiß, wann ich Pause machen soll. Jetzt habe ich aber heute morgen meine Tage bekommen. Ist das eine Zwischenblutung oder meine Periode? Und muss ich jetzt trotzdem die Pille noch nehmen oder jetzt die Pause einlegen?

...zur Frage

zwischenblutung bei zoely

Hallo leute;) Ich nehme seit 6 Monaten die pille zoely und hatte nie probleme doch jetzt auf einmal bekomm ich zwischen Blutungen, ist dass normal? Wirkt die pille auch während dieser phase? Ps: ich nehme die pille immer ± zur gleichen zeit ein:) Könnt ihr mir etwas dazu sagen?:) ich wäre sehr dankbar:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?