Blutungen trotz (unterbrochener) Pillennahme?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wer hat Dir denn zu diesem chaotischen Verfahren geraten. Mal die Pille nehmen, Pause machen, dann wieder zwei Tage nehmen, dann wieder nicht mehr nehmen und doch am Ende wieder damit anfangen, aber dann nochmal für 2 Tage unterbrechen.. Die Wirksamkeit der Pille beruht darauf, dass Du ein bestimmtes Niveau der Pillenhormone in Deinem Körper erreichst, so dass der Eisprung sicher verhindert wird. Das Niveau darf auch nicht unter einen Schwellenwert absinken. Da sonst ein spontaner Eisprung ausgelöst werden könnte und die Schutzwirkung dahin ist. Bei einer chaotischen Einnahmestruktur wie Du sie beschreibst, kannst Du nie dsicher sein, ob Du geschützt bist oder nicht.

Du solltest die Pille schon nach dem Einnahmeschema des Beipackzettels nehmen. Alternativ, kannst Du die Pille auch im Langzeitzyklus nehmen. Dann nimmst Du sie durch und machst keine Pause. Du kannst die Pause auch verkürzen und früher mit dem nächsten Blister wieder anfangen. Aber dann solltest Du sie nicht wieder absetzen. Und Zusatzpausen während der Einnahmewochen gehen gar nicht.

Du hast ja wohl letzte Woche Deine Pause gemacht, Dann hast Du zwei Tage zwischendurch die Pille doch wieder genommen und jetzt hast Du in der ersten Einnahmewoche wieder 2 Tage Pause gemacht. Du musst Dir darüber im Klaren sein, dass Du zur Zeit keinen Empfängnisschutz hast. Der ist erst nach 7 zusammenhängenden,regulären Einnahmetagen wieder vollständig gegeben. Möglicherweise hast Du auch den Empfängnisschutz rückwirkend für den Sex der letzten Tage verloren.

Die Blutungen können möglicherweise auf das chaotische Einnahmeverhalten zurückgeführt werden. Denn wenn Du Sonntag, Montag und Dienstag die Pille nimmst, und dann Mittwoch Donnerstag wieder auslässt, kann das schon sein, dass Du damm an Freitag weider eine kleine Abbruchblutung bekommst. 

Halte Dich bitte in Zukunft an die Einnahmevorschriften. Die Pille muss zuverlässig durchgehend eingenommen werden, damit der Empfängnisschutz gegeben ist. Wenn Du das nicht schaffst steigst Du besser auf eine andere Verhütungsmethode um.

Dir ist bewusst dass du einfach ohne Plan und Sinn ein Medikament nimmst dass deinen Körper auch schaden kann? Natürlich hat es nichts gebracht und natürlich ist jetzt etwas durcheinander. Hör mit dem Quatsch auf und nimm sie nach Vorschrift oder lass es bleiben.

Also manchmal habe ich wirklich das Gefühl manche meinen die Pille ist ein Smartie....

Die Pille sollte immer schön nach Blister genommen werden und dann aben eine Woche lang Pause für die Abbruchblutung.

Nicht heute nehme ich mal zwei, dann wieder nicht, dann nehme ich si wieder drei Tage.......

Und danb ist die Frage groß "warum bin ich schwanger"?

Geh zum FA und lasse dich aufklären, denn eine Pille ist kein Smartie sondern eine Hormonbombe die nicht zu unterschätzen ist....

BrightSunrise 25.11.2016, 07:25

Die Pause ist unnötig und kann beliebig verkürzt oder ganz ausgelassen werden.

Dass man die Pille nicht wie ein Smartie nehmen soll, stimmt natürlich.

0
BigDreams007 25.11.2016, 08:59

Klar kann man die Pille auch durchnehmen - ABER dann soll man sich dazu entscheiden und es nicht an einem Tag mal so und an dem anderen wieder so machen...

0

Ist doch immer so, dass wenn man die Ärzte braucht, im Urlaub sind. Geht mir genauso! Zu deiner Frage: ja das passiert mir auch, dass ic h so 2-3 Tagen nach Absetzen der Pille die Tage bekomme. Wie lang der Zyklus genau ist, ist bei uns Frauen unterschiedlich. Meine Schulfreundin hatte sie immer nur drei Tage während ihre Sitznachbarin eine! Woche daran ihre Freude hatte.

GravityZero 25.11.2016, 06:46

Die Packungsbeilage hilft hier schon weiter und deine “Tage“ hast du mit Pille übrigens nicht.

0
Crywolffe3636 25.11.2016, 06:50

Oh doch war deswegen schon zweimal beim FA! Da stimmt doch was nicht wenn ich trotz Pillendurchnahme meine Tage bekomme. die nehme ich regelmäßig!

0
GravityZero 25.11.2016, 06:53

Wenn, dann bekommst du eine Schmierblutung, was völlig normal ist oder deine künstliche Abbruchblutung (die nichts mit den normalen “Tagen“ zu tun hat). Diese Blutung tritt auch auf wenn man die Pille falsch nimmt oder sie zu schwach dosiert ist.

0
Crywolffe3636 25.11.2016, 06:56

Danke! Dachte mir schon dass die Pille zu schwach ist. Die nehme ich seit 2 Monaten, aber ich weiß nicht wann ich mein FA nach einer stärkeren Fragen soll. Ich muss mir unbedingt im neuen Jahr ein Termin holen.

0
GravityZero 25.11.2016, 07:33

Wieso nicht gleich? Zu schwach ist eine Möglichkeit, keine Diagnose.

0
Crywolffe3636 25.11.2016, 07:39

Weil die FA erst gegen Ende Dezember Anfang Januar wieder freie Termine hat. Ist sehr beliebt. da muss man warten bei andere FAE gehe ich nicht mehr, die sind zu grob und oberflächlich. Leider. Es ist zum K*tzen!😣 Aber danke für deine Hilfe! Ich wollt ja keine Diagnose sondern jemand der das selbe denkt und mir weiter hilft.😄

0

Die Blutung bei deiner Pillen-Pause ist künstlich herbeigeführt. Das ist normal, bzw nicht weiter schlimm.

dann geh zur vertretung

Du bekommst keine Tage/Periode/etc, du bekommst nur eine Abbruchblutung.

"Ich wollte sie eigentlich stoppen, in dem ich zwei Tage kurz die Pille nehme (Mittwoch und Donnerstag)."

Wo hast du das denn her? Steht das in deiner Packungsbeilage? Sorry aber das habe ich wirklich noch nie gehört! Dass man die Blutung stoppen kann, wenn man 2 Tage die Pille nimmt.

"Seit Sonntag nehme ich die Pille weiterhin, aber Mittwoch und gestern nicht, sonst immer. Ist das normal?"

Sag mal, du nimmst die Pille 2 Tage, dann wieder nicht, dann wieder mal? Wahrscheinlich hast du gerade nicht mal mehr einen Schutz und dein Körper ist völlig durcheinander. Was nur verständlich ist.

Ließ mal das Papierding in der Packung der Pille durch, da steht drin, wie und wann man sie einzunehmen hat.

Und nebenbei, es kann sein, dass du jetzt Schmeir- und Zwischenblutungen hast durch das ganze hin und her.

Was möchtest Du wissen?