Blutungen in der 4 SSW

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

also erst einmal ist es wichtig wirklich ruhig zu bleiben, und dich nicht unter druck setzen. in häufigen fällen ist es keine fg sondern eine nur eine kurze blutungen viele frauen bekommen sie, deshalb wissen so viele frauen in der 4ssw nicht mal das sie schwanger sind, wenn du keine fg hattest wirst du es einige zeit ruhig angehen müssen! falls es doch eine war wirst du untersucht ob, die gebärmutter vollständig geleert ist, da du sonst eine vergiftung bekommen könntest. viel glück

Also bei den Untersuchungen heute hat man Fruchtblase gesehen ...Deshalb ist auch huete noch kein Abbruch erfolgt sondern bin für in 6 Tagen wieder bestellt...Sind die HCG Werte nicht gestiegen sondern vielleicht sogar weg wird der Abbruch erfolgen...

0
@HappyMoonlight

wenn du unterleibschmerzen bekommen solltest, dann direkt ins kh, und wenn es bei euch nur diese eine doofe krankenhaus gibt, dann fahr nicht selber hin, sondern rufe dir einen rettungswagen, dann müssen sie dich behandeln und du bekommst auch sofort einen arzt.

0

ich bin auch in der 4woche schwanger.. habe starke blutungen bekommen heute morgen.. aber ich gehe davon aus das es eine fg ist.. ich habe penecelin und antibiotikum bekommen vor ca 2 wochen da wusste ich noch nichts von der schwangerschaft.. mein freund ist sehr traurig darüber ich natürlich auch.. ich hoffe aber das der arzt mir heute abend sagt das unser kleiner krümmel noch da ist....

Welche "Therapien" sollen schon angewandt werden. Du wirst doch wohl nicht denken, dass du da an irgendeinen Katheter angeschlossen wirst oder dein Bauch eingegipst wird? Und vor allem: Du warst schon bei jeglichen Ärzten, Krankenhäusern und Gynäkologen, wie sollen dir solche Halbwissenleute wie aus dem GF noch weiterhelfen? Auch wenn es knallhart ist, die meisten Fehlgeburten passieren in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft, es ist sogar ein bisschen Glück, wenn man diese Zeit zusammen übersteht, daher meinte sie wohl auch es sei nichts außergewöhnliches, auch wenn sie es ganz schön miserabel formuliert hat.

Jetzt gilt aber nur abwarten, den Körper und die Seele schonen und sich auf keinen Fall unter Druck setzen.

Was möchtest Du wissen?