Blutung+Eisprung, kennt sich da jemand aus | Bioarbeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Frau ist etwa eine Woche vor und am Tag des Eisprungs fruchtbar. Dieser Zeitraum ergibt sich aus der Überlebensfähigkeit der Spermien und der Eizelle.

  • Die Spermien überleben zwei bis drei, in seltenen Fällen bis zu sieben Tage und können auf eine Eizelle warten, sofern sie es in die Gebärmutter hineingeschafft haben. 
  • Die Eizelle ist nach dem Eisprung 12 bis 18, maximal 24 Stunden befruchtungsfähig.

Die Spermien können nicht immer in die Gebärmutter hinein. Dies gelingt ihnen nur, wenn der Zervixschleim dünnflüssig genug ist. Das wird hormonell gesteuert. Je näher der Eisprung ist, desto flüssiger wird der Schleim und desto besser können die Spermien schwimmen. 

Der Eisprung findet rund zwei Wochen vor der nächsten Menstruationsblutung statt.

Hier wird der Zyklus und dessen hormonelle Steuerung ganz gut erklärt: http://www.verhueten.info/?page\_id=18

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Etwa in der Mitte ihres Zyklus - da die Zyklen unterschiedlich lang sind und die Spermien auch


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte in der arbeit eine 3 .es ist eigentlich voll einfach.aber guck einfach mal auf you tube da sind bestimmt gute erklärungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

4 Tage dannach und am dem Tag, plus davor, da Spermien länger leben (2-3 Tage). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google bitte einfach Menstruationszyklus, ja?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lleGarM
16.12.2015, 17:36

Gib dir die Mühe und schreib hier doch einfach einen Link rein, wo's genaustens erläutert wird.

Denkst du wirklich ich hätte doch nichts gegooglet bevor ich hier mir die Mühe gebe um eine Frage zu stellen.

Antworten wie "Google bitte einfach" sind die nervigsten.

Wenn du schon nicht antworten möchtest dann tue's nicht

0

Was möchtest Du wissen?