Blutung länger als sonst / Pille

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du deinem Körper derart viel zumutest, darfst du dich nicht wundern, wenn er verrückt spielt. Pille durchnehmen, Antibiotika, MDMA (von dem du ohnedies überhaupt die Finger lassen solltest), Pillenpause und dann wieder die Pille nehmen..... bei dem Durcheinander kommt der beste Rhythmus aus dem Konzept. Ich würde dir dennoch raten, einen Frauenarzt aufzusuchen, wenn es sich in den nächsten Tagen nicht wieder reguliert. Ob du schwanger bist oder nicht, kann ich nicht abschätzen, da bei dir noch nicht einmal der Eisprung abgeschätzt werden kann.

Das ist mir schon klar, deswegen hab ich es ja noch mal erwähnt. Nur das mit dem Antibiotika ist ja nun schon 2 Monate her. Und das mit dem MDMA war halt so (7.6. und 14.6), war jetzt halt nach nem halben Jahr mal wieder feiern und bin sonst dauernüchtern. Habe aber IMMER die Pillenpause gemacht, also nie durch genommen. Werde dann wohl nur durch den Frauenarzt genaueres rausbekommen. Danke trotzdem für die schnelle Antwort.

0
@alicemushroomd

Gerne geschehen. Einen Besuch beim FA würde ich dir trotzdem empfehlen, da dein Zyklus schon sehr durcheinander ist und das nicht so toll ist. Da stand nur was von "durchgehend genommen" - nach deinem Kommentar gehe ich davon aus, dass du regelmäßig gemeint hast. Zu viel auf einmal darf man sich nicht zumuten. Vielleicht warst du sonst auch noch gestresst. Alles Gute und auf einen baldigen regelmäßigen Zyklus. :)

0
@Majumate

oh entschuldigung, genau das meinte ich^^ ja.. ich hab starke depressionen und die letzten 2 Monate auch sehr viel stress. bin auch dabei eine stationäre psychotherapie anzugehen usw. bin mir auch im klaren darüber, dass mein Drogenverhalten echt dumm ist, aber ist halt auch nicht einfach da raus zu kommen, selbst wenn ich ein halbes jahr ohne chemie geschafft habe. Danke dafür, ich werde denke ich zur Kupferkette wechseln. Die ist mir sicherer.

0
@alicemushroomd

Kein Problem. Missverständnisse sind dazu da, um sie aus der Welt zu räumen ;) Die Kupferspirale ist ein sehr sicheres Verhütungsmittel. Nur schwankt es dann zwischen der Dauer und Länge der Regel. Mal 2 Tage leicht, mal 5 Tage extrem stark, ... Aber du bist halt immer auf der sicheren Seite und die Kosten amortisieren sich.

0

Die Blutung ist ja nicht immer identisch, da kann es durchaus unterschiede geben. Ob du nun schwanger bist oder nicht kann aber erstmal nur ein Test bestätigen, gegeben wäre die Möglichkeit, wenn das Antibiotikum in Wechselwirkung mit der Pille getreten ist.

So ist es wohl. Danke für die schnelle Antwort

0

Das kann dir ein Test am besten sagen :3

Was möchtest Du wissen?