Blutung kurz vor der Pillenpause, schwanger?

1 Antwort

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Typische Beschwerden gerade in den ersten Zyklen nach Beginn der Einnahme können unter anderem Zwischenblutungen sein. Das ist aber kein Zeichen für eine verminderte Wirkung. Der Körper braucht einfach eine gewisse Zeit, sich auf die veränderte hormonelle Situation einzustellt.

Die Hormone der Pille hebeln deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken kontinuierlich unter anderem die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

In der Pillenpause kommt also keine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht), sondern eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugs- oder Abbruchblutung, die zunächst keine Aussagekraft bezüglich einer Schwangerschaft hat.

Unter dem Einfluss der Pillenhormone wird unter anderem die Gebärmutterschleimhaut nicht so stark aufgebaut.

Deshalb ist es normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Pille Maxim Zwischenblutung und Regelschmerzen

Hallo, habe zum ersten Mal die Pille (Maxim) verschieben bekommen, wegen starker Regelschmerzen und starken Blutungen. Habe dann nach 18 Tagen Einnahme eine leihcte Blutung einschließlich starker Rücken- und Bauchschmerzen (wie immer) bekommen. Habe die letzten 3 Pillen eingenommen und die Blutungen halten bis jetzt,wo sowieso Pillenpause ist an und sind so stark wie meine normale Periode (und die Schmerzen leider auch). Kann man jetzt schon auf eine Unverträglichkeit/Unpassenheit der Pille schließen,wie soll ich vorgehen? Und hat diese Pille bei euch gegen Akne geholfen? Viele Grüße und danke für Antworten:)

...zur Frage

In der pillenpause geschützt davor 1 Pille vergessen?

Hallo,

Nehme die Pille seit 6 Monaten durch.
In meiner letzten Blister ( die gestern zu ende ging ) hatte ich 1 Pille vergessen einzunehmen, die ich am nächsten Tag aber eingenommen habe.
So nun überlehe ich, ob ich in die Pillenpause gehen soll oder doch lieber wieder die Pille durchnehmen soll?

...zur Frage

Kann ich die Pille pause schon nach 14 Tage machen auch wenn es die ersteinnahme ist?

Ich nehme nach 21 Jahre das erste mal wieder die Pille habe sie seit dem ersten Tag der regelblutung angefangen, und immer zur gleichen Zeit genommen habe aber jetzt das Problem das meine Blutung nicht aufhört gehe jetzt in den 10 Tag der regelblutung mit starken Schmerzen und Stücken Ausscheidungen und sehr starken Blutungen (mehr als sonst bei meiner regulären Blutung bei 5 Tagen) . Daher meine Frage kann ich die Pillen einnahme jetzt schon verkürzen und nur 14 Tage nehmen dann die 7 Tage Pause machen und dann weiter nehmen so das die Blutungen aufhören oder muss ich die 21 tage durchnehme habe die Pille Maxim vielleicht hat ja jemand damit erfahrung

...zur Frage

Ist man in der pillenpause verhütet?

Also ich habe die pille jeden tag zur selben zeit eingenommen. Jetzt wollte ich wissen ob ich in der pillenpause verhütet war? Jetzt habe ich wieder mit der nächsten packung angefangen. Die pille heisst valette

...zur Frage

Pillenpause zu kurz!

Ich nehme seit November die Maxim, habe das so aufgefasst das die pillenpause genau 7 Tage beträgt und die nächste Pille am 7. Tag eingenommen wird. Habe aber gemerkt das das nicht stimmen kann, habe also bei meiner Frauenärztin angerufen und die haben mir gesagt das die Pille am 7. Tag eingenommen wird anstatt am 8.

Jetzt frage ich mich, soll ich die Pille jetzt einfach bei der nächsten Pause am 8.Tag einnehmen?!

...zur Frage

Könnte ich schwanger sein? Trotz Pille und Pille danach?

Ich hatte am 10.05. abends ungeschützten gv, und hatte zu dem Zeitpunkt den 4. Tag meiner pillenpause, jedoch habe ich die Pille ab und zu unregelmäßig eingenommen und habe deswegen am Morgen nach dem gv die Pille danach „ellaone“ eingenommen. Jetzt habe ich wie gewohnt in der pillenpause meine Blutung bekommen, jedoch ist das ja aufgrund der Einnahme der Pille keine Bestätigung dafür dass ich nicht schwanger bin. Wäre es denn möglich dass ich unter den oben beschrieben Umständen schwanger bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?