blutuger Durchfall und Beschwerden seit einer Woche , was tun ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hm, Du hast ja einen zu hohen Entzündungswert. D.h. Du hast ne Entzündung im Körper, in dem Fall befindet sich die Entzündung sicher im Darm. Deshalb wohl jetzt auch der blutige Durchfall. Was wollte denn der Arzt weiter tun? Hat er noch andre Untersuchungen vor (also Ultraschal hattest ja schon)? Also hat er z.B. ne Darmspiegelung und/oder Magenspiegelung in Erwägung gezogen?

So, auf alle Fälle musst Du Montag zum Arzt. Wenns Dir so schlecht geht, kannst Du auch direkt heute ins Krankenhaus. Ich bin da immer etwas zurückhaltend, da ich Krankenhäuser hasse und ich schiebs dann immer ewig auf...

Gute Besserung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia231214
30.07.2016, 13:25

Ja ich habe auch eine Überweisung bekommen für eine Darmspiegelung, allerdings ist der Termin erst in 3 Wochen.. 

Genau das ist auch mein Problem das ich vom Krankenhaus nicht viel halte.. So lange ich es noch halbwegs aushalte werde ich mich ins Bett legen aber sollte es sich doch noch verschlimmern bleibt mir wohl nichts anderes übrig als ins Krankenhaus zu fahren.. 

Vielen lieben Dank !!!! :)

0

Darmbeschwerden können sehr schlimm sein, ich habe seit über 10 Jahren Morbus Crohn.

Anfänglich (bis zur Diagnose und endgültigen Behandlung) habe ich immer mit einer Wärmflasche im Bett gelegen, weil ich als alte Medizinfrau meinen Kollegen so weit wie möglich aus dem Weg gehe.

Wenn Die Beschwerden allerdings so schlimm sind und anhalten, würde ich wirklich ins Krankenhaus gehen. Ein erhöhter Entzündungswert im Zusammenhang mit Deinen Symptomen ist nicht gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Julia231214
30.07.2016, 13:36

Ich hoffe das sich das im Laufe des Tages noch verbessert.. Ansonsten muss ich fahren..:( 

0

Was möchtest Du wissen?