Bluttest, verweigern?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst ohne jede Ausrede jeden Bluttest verweigern, es sei denn, dass er von einem Gericht angeordnet wurde. Dazu wird bei dir eine Körperverletzung durchgeführt und wer lässt sich denn freiwillig verletzen, wenn es ihm nicht egal ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du darfst ihn verweigern, aber wenn irgendwas nachgewiesen werden soll machst du dich verdächtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei einem Blutest wird normalerweise eine Nadel in Deine Haut eingesetzt und dann Blut entnommen. Das ist immer eine Körperverletzung. Zu dieser Körperverletzung ist immer die Zustimmung des Körperinhabers erforderlich, sonst wäre es eine Straftat. Entweder gibst Du Deine Zustimmung, oder je nach Deinen Alter geben Deine Eltern dem Arzt die Zustimmung, ohne jegliche Zustimmung würde der Arzt sich strafbar machen. Gegen Deinem Willen ist es also nur möglich, wenn Du unmündiges Kind bist, sonst strafrechtlich Körperverletzung.  http://www.strafverteidigerbuero.de/download/publikationen/arztstrafrecht.pdf 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?