Blutspenden bei Rheuma/Diabetes?

1 Antwort

Die haben kein Bock auf irgendwelche Risiken, also kannst du es wahrscheinlich vergessen. Da reicht meistens schon der kleinste Grund.

Wenn Du kein Insulin nimmst, kein Problem, normalerweise. Aber auch da gibt es Unterschiede zwischen den Blutspendeinstitutionen. Das hängt u.a. mit der Weiterverarbeitung zusammen. Nach dem Eingriff am Knie musst Du 4 Monate warten. Ggf. kann es sein, dass Du mit der Vorerkrankung lieber nicht spenden solltest. Frag doch einfach mal dort nach wo Du spenden möchtest, Anruf genügt. Der Hausarzt kann nur sagen, ob es Dir schadet oder nicht. Der Spendearzt kann entscheiden ob es Dir selbst schadet und ob man das Blut verwenden kann. Also gleich dort nachfragen.

0

Diabetes lada

Muss ich, trotzdem ich Insulin (Apidra) je nachdem wieviel ich an Kohlenhydraten im Essen zu mir nehme, trotzdem diese Metformin Tabletten nehmen?

...zur Frage

Zimttabletten gegen Diabetes?

Hallo ich hab Diabetes und musste auch schon eine Zeit spritzen aber mein neuer Arzt hat mir Tabletten Metformin verschrieben. Ich hab übergwicht und gehört von denen nehm ich zu ausserdem bekomm ich Bauchschmerzen davon. Insulin will ich aber auch nicht spritzen. Zimt wird seit einigen Jahren als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Zimtkapseln für Diabetiker zur Senkung des Blutzuckerspiegels angeboten. Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Ist bei Diabetes Typ II eine Rückumstellung von Insulin auf Tabletten möglich?

Eine Freundin von mir spritzt seit Jahren 2x täglich Insulin. Allerdings kann sie sich die Spritzen nicht selbst geben (Körperliche Behinderung), es muss 2x täglich jemand kommen, um das zu machen. Der erhöhte Zucker wurde im Rahmen eines Krankenhausaufenthaltes zufällig festgestellt und sofort auf Insulin eingestellt. Inzwischen haben sich die Zuckerwerte stark verbessert (meist unter 150), und meine Freundin fragte ihren Arzt, ob sie nicht statt der Insulingabe auf Tabletten umgestellt werden könne, Der Arzt sagte, dass es nicht möglich sei, denn wenn man einmal auf Insulin eingestellt sei, müsse man sein Leben lang dabei bleiben, stimmt das?

...zur Frage

Erhöhte Zuckerwerte

Mein Diabetes hat einen Langzeitwert von 6,2. Ich nehme täglich morgens und abends eine Metformin 500. Kann ich ab und zu etwas Schokolade essen. Auf was muß ich besonders achten, dass der Zucker nicht höher geht?

...zur Frage

Trombozytenspende auch nach längerer Zeit möglich?

Ich habe zuletzt Ende Dezember 2017 eine Vollblutspende geleistet, dies war meine zweite Vollblutspende. Nach der zweiten Vollblutspende darf ich Blutplasma und Trombozyten spenden. Darüber entscheidet der zuständige Arzt. Nun ist meine Spende schon etwas länger her und ich würde nun gerne Trombozyten spenden gehen. Kann ich das ohne Probleme? Sollte ich vorher noch einmal eine Vollblutspende vornehmen, sodass der Arzt eine Freigabe zur Trombozytenspende geben kann oder kann er dies aufgrund der Spende im Dezember schon tun?

...zur Frage

Frage zur Blutspende Voraussetzung?

Auf der Webseite unseres regionalen Blutspendedienstes werden einige Voraussetzungen fürs Blutspenden erwähnt. Folgende ist eine davon:

Aufenthalt von zusammengerechnet weniger als 6 Monate in Grossbritannien zwischen 1980 und 1996.

Kann mir jemand erklären was es damit auf sich hat. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?