Blutspenden (0)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt bei der Blutgruppe nicht allein auf A / B oder 0 an,sonder auf den Rhesusfaktor!! Der ist dann bei den meisten POSITIV und bei wenigeren NEGATIV!!

Was ist der Rhesusfaktor?

Eine große Anzahl von Menschen, etwa 85% der weißen Bevölkerung, haben den Rhesusfaktor positiv. 15% hingegen den Rhesusfaktor negativ. Die roten Blutkörperchen (Erythrozyten) sind für den diesen Faktor verantwortlich.1 Der Rhesusfaktor sollte am Besten übereinstimmen, wenn Blut gespendet wird. Das heißt, Spender und Empfänger sollten den gleichen Rhesusfaktor und die gleiche Blutgruppe besitzen.2 Es ist problematisch, wenn der Spender Rhesusfaktor positiv und der betroffene Rhesusfaktor negativ besetzt. Dadurch kann es zu einer Antikörperbildung kommen, die beim ersten Mal nicht schlimm ist, aber im Wiederholungsfalle zu allergischen Reaktionen führt.

Willst du mehr wissen dann schau hier!!!

http://www.helpster.de/seltene-blutgruppen-wissenswertes-zu-den-blutgruppen-beim-menschen_117113

Alle Blutgruppen werden gebraucht und ab 18 Jahren darf man spenden und muss mindestens 50 kg wiegen. Vorher essen, Personalausweis nehmen, hingehen. Der Rest wird dort geklärt.

hey, glückwiunsch, du hast ein geringeres risiko dich mit malaria zu infizieren! 0 ist selten und wird immer gebraucht. du darfst ab 18 jahren spenden.

Jeder ab 18 kann, und jeder der den Sinn versteht, sollte spenden gehen. Jede Blutgruppe wird gebraucht. Manchmal gibts sogar Geld. Ich bekomm 25€

ich glaube blutgruppe 0 wird am öftesten gebraucht, da die anderen blutgruppen keine antikörper gegen das blut enwickeln

hey ((: 0 ist sehr selten :D:D da ist spenden sogar wichtig wenn du das willst ;) ab 18 ♥

Wenn du 18 bist darfst du spenden, vorher nicht, leider.

ab 18,und jede Spende ist wichtig !1

Was möchtest Du wissen?