Blutspenden - kann aber kein Blut sehen o.0

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also du kannst da gut zum roten Kreuz gehen, die bieten sowas öfters im Jahr an. Da kannst du dich auch hinlegen, wenn du kein Blut sehen kannst. Und hingucken musst duch auch nicht. Meistens sind die dort sehr seriös, sodass du auch keine Angst haben musst! Und aufgrund deines Schwindels liegst du ja dann.

Ich hoffe ich konnte dir gut helfen und, dass du nicht mehr so eine Angst hast.Ansonsten kannst du mir einfach schreiben ;-)

als ich letzte woch beim blutspenden war, hatte ich vor mir einen mann, der extra eine augenbinde dabei hatte. die hat er sich sowohl bei der bestimmung des hb-wertes, als auch bei der eigentlichen blutspende umgebunden.
eine bessere alternative ist sicherlich diese phobie mit professioneller hilfe zu bekämpfen.
der genaue ablauf der blutspenden ist übrigens auf den seiten des blutspendedienstes des DRK recht gut beschrieben: http://www.blutspendedienst.com/

Oh man, sowas habe ich ja noch nie gesehen. Was müssen das für Zwänge sein, die ihn treiben. Irre. Aber er spendet, respekt.

0
  1. Überleg Dir das gut. Es gibt Menschen, die machen sich so verrückt, dass sie es deshalb nicht mal bis zum Piks in den Arm schaffen.
  2. Wenn Du entschieden hast zu gehen, mache es, aber mach nicht die halbe Welt verrückt. Wenn Du total überdreht bist, hilft das keinem.
  3. Du sollst Blutspenden, keinen Sehtest dort machen.
  4. Du kannst zu jedem Blutspendedienst gehen
  5. Wenn Du gehts, dann vertrau den Menschen die ihre Arbeit dort können und relaxe.

Nee man muss nicht hinkucken. Einfach wegkucken.

du musst nicht hinschauen das ist kein problem

einfach wegschauen fertig

Was möchtest Du wissen?