Blutspende! Wer darf spenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Es ist so: du wirst gefrat, ob sie dein Blut testen dürfen. Wenn du ja sagst, dan testen sie es und wenn du diabetiker bist werden sie dein blut nicht verwenden. Wenn du aber sagst, du willst es aus irgentwelchen gründen nicht, dürfen sie dein Blut nicht testen. Das heist du kannst Blutspenden, aber dein Blut wird dann höchstwahrscheinlich nicht verwendet werden, da ja alles mögliche in dem Blut sein kann und es zu riskant wäre zu verwenden.

musencus 04.06.2011, 12:31

Das einzige was da drin sein kann, was bei anderen nicht oder nicht so viel drin ist, ist Zucker. Und der kann ja so schödlich ned sein, oder sehe ich das falsch?

0
Vampirfrau 04.06.2011, 16:07

Entweder verstehe ich nicht was Du damit meinst, oder es ist einfach falsch, was Du hier schreibst. Wenn jemand spendet, wird sein Blut getestet und wenn jemand nicht möchte, dass sein Blut getestet wird, spendet er auch nicht. Was sollte das denn?

Wer spendet, hat die Möglichkeit anzukreuzen, ob sein Blut verwendet werden darf oder nicht. Das dient der Sicherheit, da man Neuinfektionen nicht sofort im Test entdecken kann. Ein paar Tage bis Wochen sollte die mögliche Neuinfektion schon zurückliegen.

Letztendlich ist aber egal was jemand angekreuzt hat, gestestet wird es immer, aber verwendet wird es nur, wenn Labor UND Spender JA sagen.

Zwei Menschen müssen geschützt werden, der Spender und der Empfänger des Bluts. Was dem einen zwar nicht schadet, kann für den anderen tödlich enden.

0
Cleverandi 04.06.2011, 18:18
@Vampirfrau

tut mir leid falls es nicht ganz so stimmt, wie ich es geschrieben habe. ich habe diese information von meinem Bruder erhalten, welcher beim roten kreuz arbeitet. Kann leicht sein, dass ich da etwas verwechselt habe ;D

0
Cleverandi 04.06.2011, 18:18
@Vampirfrau

tut mir leid falls es nicht ganz so stimmt, wie ich es geschrieben habe. ich habe diese information von meinem Bruder erhalten, welcher beim roten kreuz arbeitet. Kann leicht sein, dass ich da etwas verwechselt habe ;D

0

Wenn man was GAR NICHT weiß, sollte man nicht antworten oder schreiben, dass man zwar keine Ahnung hat, aber sich vorstellen könnte, das etwas so oder so ist.

Also: Diabetiker dürfen nur dann spenden, wenn sie NICHT insulinpflichtig sind.Es ist zum Schutz des Diabetikers, da durch eine Spende das System doch etwas durcheinander kommen kann, welches beim Diabetiker schon sehr unangenehme Folgen haben kann.

Nein! Es dürfen nur leute spenden, die KOMPLETT gesund sind! ubd als diabetiker ist dein blut ja nciht ganz gesund ;)

musencus 04.06.2011, 12:25

Gesund ist es schon, nur süßer, als bei anderen ... ;-)

0

Nein.

Weil es wird sehr, sehr viel Blut abgenommen und dein Blut kann sich dann nicht mehr regenerieren. Ist zu deinem eigenem Schutze.

musencus 04.06.2011, 12:24

Also da wüsste ich aber was davon, wenn ich als Diabetiker keine Regenerationsfähigkeit des Blutes hätte ...

0

Was möchtest Du wissen?