Blutspende Welche Nahrungsmittel danach

7 Antworten

etwas schonen , da ja doch so eine Blutspende auf den Kreislauf gehen kann . Also, kein Marathon oder Ausdauersport treiben . Etwas ruhiger angehen lassen , was den Kreislauf nicht so stark belastet. Ansonsten , Alles , was Spaß macht.

Danach empfiehlt sich viel Fleisch zu essen, da dein Eisengehalt nach der Spende drastisch verringert ist.

Hier noch ein paar Basics:

Jeder bekommt für eine Blutspende 27€. Für eine Thrombozytenspende bekommt man  zwischen 54 und 57€. Diese Angaben kann ich jedoch nur für meine Blutspendezentrale unterschreiben. Die Blutgruppe spielt in diesem Fall keine Rolle. Es ist eine Einheitsvergütung, die jedem Spender zusteht. Man kann sich noch entscheiden, ob man das Geld gerne bar ausbezahlt bekommen will oder per Überweisung aufs Konto.

Ich war gestern das erste mal Blut spenden und muss sagen, dass ich mich immer noch recht schwach fühle und mir heute beim Fahrradfahren die Luft weggeblieben ist. Es ist gar nicht so verträglich wie ich dachte.

Die nachfolgenden Angaben sind meiner Meinung nach sehr aufschlussreich.

Quelle Wikipedia:

Der Blutverlust durch eine Blutspende wird nach der Entnahme in nachstehender Reihenfolge ausgeglichen:

* Kreislaufregulation innerhalb von 20 Minuten

* Flüssigkeitsausgleich innerhalb von 24 Stunden

* Plasmaeiweißersatz innerhalb von zwei Tagen

* Ersatz von Blutzellen innerhalb von zwei Wochen

* Ausgleich des Eisenverlustes innerhalb von acht Wochen, bei Frauen auch länger.

Das sollte nun in Sachen Blutspende die meisten Ungereimtheiten aus der Welt schaffen.

Vor allem kannst Du vorher schon viel trinken und leichte Kost zu Dir nehmen. Dann läufts angeblich besser ;-) Im Nachhinein ist alles gut, was dem Körper schnelle Energie zuführt - im Prinzip tuts ein Traubenzückerle, kriegt man ja auch, wenn einem schwindlig wird.

Blutspenden mit Rheuma?

Kann man mit Rheuma Blutspenden???? Habe meine Probleme mit den Gelenken und Sehen. Weiß da jemand was darüber??

...zur Frage

Wie läuft das, wenn ich Blutspende mit unserer Schule machen möchte?

Hallo!

Ich hatte überlegt, da wir unsere Abikasse auffüllen wollen und man beim Blutspenden ja Geld bekommt, ob wir das nicht in unserer Schule machen könnten. Damit können wir gleichzeitig Menschen helfen, also win win Situation (nein, keine Sorge, ich interessiere mich nicht nur fürs Geld). Fragen dazu: An wen muss ich mich wenden, damit die Blutspende zu uns kommt statt wir zur Blutspende? Und bekommen wir, wenn wir das als Jahrgang machen, auch Geld, oder nur wenn man das privat macht und zum Butspendetermin kommt?

Danke für Antworten, Nelly

...zur Frage

Autofahren nach Blutspende

Ich möchte demnächst blutspenden. darf man danach gleich wieder auto fahren?

...zur Frage

Sind Blutspenden und Blutabnahmen als Christ erlaubt?

Hallo ich habe gelesen das man als Christ nicht Blutspenden oder Blut anehmen darf stimmt das

...zur Frage

Nach Blutspenden Kiffen?

Servus,

wenn ich heute Blutspende, hat dann morgen Kiffen eine größere Außwirkung als wenn ich nicht Blut gespendet hätte?

Bzw wenn mir eben dieser halbe liter Blut fehlt, wirkt das THC dann stärker oder eventuell anders ? Und wie lange braucht mein Körper um den halben liter wieder zu produzieren?

Vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Blutspenden - Ablauf/Vorgang/Erfahrungen

Hallo,

am Donnerstag wurde ich zu einer Blutspende eingeladen, habe mich vorher freiwillig dafür eingetragen.

Bin auch 18 Jahre alt, also darf ich ab diesem Alter auch zur Spende. Ist eigentlich nicht schwer, vorher viel essen und trinken. Rauchen, oder Drogen nehme ich nicht, Alkohol auch nicht.

Auf dem Zettel, dass ich bekommen habe steht, dass ich meinen Spenderausweis mitbringen soll (wenn vorhanden). Ich glaube nicht das ich eins habe, habe vorher nie Blut gespendet, oder sonst was. Also habe ich dann keins. Bekomme ich dann dort so einen Spenderausweis ?

Wollte auch wissen, wie das so abläuft und was eure Erfahrungen sind, mit dem Blutspenden.

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?