Blutspende in Münster?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die häufigste Spende ist die Vollblutspende. Dabei spendet man, wie der Name schon sagt, das volle Blut. das ist die klassische Blutspende so wie man sie beim DRK zum Beispiel machen kann. Frauen dürfen alle 12 Wochen, jedoch maximal vier Mal im Jahr. Männer dürfen alle 8 Wochen, jedoch maximal 6 Mal im Jahr, zur Vollblutspende gehen.

Dann gibt es die Plasmaspende. Dort wird nur der "flüssige" Blutbestandteil gespendet. Das Blut wird entnommen, zentrifugiert und die Zellen werden zurück gegeben. Die Spende dauert in der Regel länger (1-1,5 Stunden) und verläuft in mehreren Zyklen in denen Blut entnommen und zurückgegeben wird. Möglich ist es alle 10-14 Tage, je nach Spendedienst.

Die Aufwendigste Spende ist die Thrombozytenspende (Blutplättchen). Sie ist nicht bei jedem Möglich. Nur wenn die Thrombozytenzahlen konstant hoch sind. Dafür muss man in der Regel erst ein paar mal zur Plasma- oder Vollblutspende damit der Spendedienst deine Thrombozytenzahlen kennt. Sie verläuft ähnlich wie die Plasmaspende dauert aber länger und ist je nach Spendediesnt auch alle 10-14 Tage möglich.

vielen Dank :) wenn ich das richtig verstanden hab heißt das auch dass man keine vollblutspende und plasma spende an einem tag machen kann richtig?

0
@Felixno1

Genau, das geht nicht. Der Blutverlust wäre dabei zu groß.

Bei einer Vollblutspende werden ca 500ml entnommen, bei einer Plasmaspende bis zu 750ml.

Zwischen einer Vollblut und einer Plasmaspende müssen auch 10-14 Tage liegen.

0

Was möchtest Du wissen?