Blutspende - Altersbegrenzung aufgehoben........

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich würde mal behaupten, dass nicht "Bundesländer" die Altersbegrenzungen aufheben, sondern das Paul-Ehrlich-Institut Empfehlungen ausspricht, nach denen sich Blutspendedienste richten können. Im Moment ist das Mindestalter nach wie vor 18, das Höchstalter 72 Jahre, wobei kein Mensch das Recht auf Spende hat. Der Spendearzt trifft bei allen Spendewilligen zwischen 18 und 72 eine Entscheidung, die zum Wohl des Spenders UND des Empfängers ausfallen muss. Bei der ersten Blutspende sollte man nicht älter als 60 sein.

Was möchtest Du wissen?