Blutsenkung zu hoch

3 Antworten

Hi guxx1234,würde etwa nach 2Monate die BSG kontrollieren lassen und dazu CRP machen und eine genaue klinische Untersuchung machen lassen.Bei rheumatischen Erkrankung kann BSG steigen oder hoch sein.LG Sto

Blutsenkungsgeschwindigkeit = BSG wird ermittelt, wenn man einen Verdacht hat, dass im Körper eine Entzündung ist (z.B.bei Blinddarmentzündung ist der Wert extrem hoch).

ok bei mir war

25 hätte es sein dürfen 29 oder so is das schlimm?

0

Außer bei Krebs nur bei Infektion im Körper, z.B. Rheuma.

aha,und bei krebs wär sie dann ordentlich erhöht???

0
@guxxi1234

Mach dir jetzt bitte keine Unnötigen Sorgen. Die BSG ist in erster Linie ein Entzündungsparameter ähnlich wie das CRP, nur daß es weniger aufwendig ist, diese zu bestimmen. Einfach Blut abnehmen und beobachten, wie weit die festen Bestandteile innerhalb einer und zwei Stunden sinken. Eine leichter Erhöhung würde ich überhaupt nicht negativ bewerten!

0
@DerTroll

ok gut,der crp wert is bei mir in ordnung :-) danke für deine nette antowrt

0

Mathe lösung Prozentrechnung?

Aufgabe: Der bestand an Computerprogrammen wurde um 14% auf jetzt 285 erhöht. Wie hoch war der bestand vor Neuanschaffung?

Wäre cool wenn ihr rechenweg und erklärung mitschreibt damit ich es im Notfall erklären kann LG Luca

...zur Frage

Wodurch wird der diastolische Blutdruck beeinflusst?

Hallo, ich war vor wenigen Tagen beim Arzt. Mein diastolischer Blutdruck ist leicht erhöht. Der systolische ist normal. Wird denn der diastolische Blutdruck auch von Aufregung, Übergewicht und Stress erhöht? Oder nur der systolische wert?

...zur Frage

Wie heißt dieses Orgel Lied?!

Wie heißt dieses bekannte Lied von einer Orgel, das auch oft in der Kirche als Auszug dient...

Es geht von Hoch zu Tief, also so DAAAAA da da da da daaaaaaa ( das Da immer immer tiefer und am Schluss also das letzte da wieder höher xxD )

Weiß nicht wie ich es sonst beschreiben sollte....

Danke im Voraus!

...zur Frage

Hashimoto - Bauchspeicheldrüse

mir geht es schon seit jahren nicht gut. diffuse beschwerden. vor 2 jahren dann meine erste üf mit herzrasen. im kh kurz hormone erhalten, tsh dann wieder in der norm. seitdem suche ich nach der ursache. hatte auch immer sehr niedriges vitamin d. in diesem jahr wurde nun hashimoto diagnostiziert auf grund von ultraschall. ich habe seither den tsh kontrolllieren lassen, dieser war immer zwischen 1 und 4. seit 8 wochen nun extreme beschwerden. halsschmerzen, nackenschmerzen, dann blutsenkung extrem hoch, crp leicht erhöht.

und mein lipase wert ist immer leicht erhöht norm ist bei 60 er schwankt zwischen 60 und 90.

der tsh ist nun innerhalb von 3 wochen von 0,18 auf 7,2 hoch.

bin echt absolut ratlos. weis nicht mehr zu welchem arzt ich gehen soll.

endokrinologe sagt, meine beschwerden kommen nicht von der schilddrüse.

ist ein zusammenhang von schilddrüse und bauchspeicheldrüse möglich?

ich habe einen leicht erhöhten lipase wert und erhöhte blutsenkung.

es sind auch gallensteine da. aber ich habe das gefühl, dass diese nicht die ursache sind für meine beschwerden ( übelkeit 2-3 stunden nach dem essen, ständig probleme mit der verdauung, durchfälle, blähbauch ) aber keine schmerzen sondern eher magendrücken

...zur Frage

Blutdruck plötzlich deutlich niedriger...ist das normal?

Hallo zusammen, ich beobachte seit einiger Zeit meinen Blutdruck und der war in letzter Zeit meistens leicht erhöht 140-150/90-100. Seit 2 Tagen habe ich öfters mal gemessen und da war er dann plötzlich bei 120-130/80-90. Bis auf etwas sport und eine etwas gesündere Ernährung habe ich in den letzten Tagen nicht viel verändert. Kann das sein, dass die Werte so stark schwanken? Vor allem sind sie dann zwischendurch wieder höher, also auf dem bisherigen Niveau.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?