Blutschwämmchen entfernen oder abwarten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dein Arzt hat dir schon den richtigen Ratschlag gegeben, Hämangiome (Blutschwämme) sind in der Regel völlig harmlos, man muss sie nur in seltenen Fällen behandeln. Es handelt sich zwar um Tumore der Blutgefäße, die sind aber gutartig. Wenn sie dich optisch stören, kannst du sie vom Hautarzt wegmachen lassen. Je nach Art und Größe werden Hämangiome mit dem Skalpell rausgeschnitten, weggelasert oder vereist, siehe hier http://www.blutschwaemmchen.net/

dankeschön für die Auszeichnung

0

hab mein Blutschwämmchen im Gesicht vor 2 Jahren - im Winter - lasern lassen. Danach darf keine Sonne an die Haut. hat 30 € beim Hautarzt gekostet. danach fing die Stelle an zu wuchern. Vorher konnte ich es noch mit Make Up im Gesicht kaschieren. jetzt ist es so gewuchert, dass ich eine Verwucherung auf der Nase habe. nicht schön. würde ich mir überlegen, ob du da was machen lässt.

Also ich kann das gar nicht beurteilen, aber du kannst dir eine weitere Meinung von einem Hautarzt/Dermatologen einholen. Erzähl ihm von deinen Recherchen und deiner "Angst", und frag ihn ob und was dagegen spricht dieses Blutschwämmchen doch zu entfernen. Wie es gemacht wird, kann der ein Dermatologe bestimmt auch detailliert erklären.

Was möchtest Du wissen?