Blutschwämmchen an der Lippe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, Ich hatte als baby auch ein blutschwämmchen an der Unterlippe, das wurde weggelasert und jetzt ist da nur ein weißer fleck. Jenachdem wie groß es ist zahlt es auch die Krankenkasse (bei mir wurde es bezahlt, aber es ist halt immer weiter gewachsen), da musst du dich aber beim Arzt und der Kasse erkundigen.

Das kann man sogar weglasern lassen, dann wirst du, wenn du eine Narbe kriegst, nur eine sehr kleine haben. Klar wird das ambulant gemacht, das macht der Hautarzt. Kannst dich mal über Lasertherapie informieren, wird recht vielseitig eingesetzt, auch gegen Besenreißer.

Das ist eine kosmetische Angelegenheit und wird somit nicht von der Kasse übernommen. Was das genau kostet, kannst du beim Arzt erfragen.

Du gehst zum Arzt und sagst das Du gehänselt wirst,wegen Deinem Fleck.Du könntest Glück haben,das Dir dann ein seelisches Leiden bescheinigt wird,und die Kasse zahlt es doch.Wenn für alles Mögliche gezahlt wird,was Unrecht ist,kann man wohl auch diesen Tip geben.) Ansonsten,sagste zu Deinen Eltern,das Du unglücklich bist,das weghaben willst,zum Geburtstag zu Weihnachten zusammen.Maximal einige hundert Tacken für einen kleinen Eingriff .Beste Grüße

Was möchtest Du wissen?