Blutschwämmchen an der Lippe?

5 Antworten

Du gehst zum Arzt und sagst das Du gehänselt wirst,wegen Deinem Fleck.Du könntest Glück haben,das Dir dann ein seelisches Leiden bescheinigt wird,und die Kasse zahlt es doch.Wenn für alles Mögliche gezahlt wird,was Unrecht ist,kann man wohl auch diesen Tip geben.) Ansonsten,sagste zu Deinen Eltern,das Du unglücklich bist,das weghaben willst,zum Geburtstag zu Weihnachten zusammen.Maximal einige hundert Tacken für einen kleinen Eingriff .Beste Grüße

Das kann man sogar weglasern lassen, dann wirst du, wenn du eine Narbe kriegst, nur eine sehr kleine haben. Klar wird das ambulant gemacht, das macht der Hautarzt. Kannst dich mal über Lasertherapie informieren, wird recht vielseitig eingesetzt, auch gegen Besenreißer.

Hi, Ich hatte als baby auch ein blutschwämmchen an der Unterlippe, das wurde weggelasert und jetzt ist da nur ein weißer fleck. Jenachdem wie groß es ist zahlt es auch die Krankenkasse (bei mir wurde es bezahlt, aber es ist halt immer weiter gewachsen), da musst du dich aber beim Arzt und der Kasse erkundigen.

wie blutschwämmchen entfernen?

also ich habe ein butschwämmchen auf der nase,das mich extrem stört.Ich habe es mal mit elektro vom hautarzt entfernen lassen,hat nix gebracht,sogar noch schlimmer geworden 

nun hat mir mein neuer hautarzt vorgeschlagen,es weglasern zu lassen 

bringt das echt was,und sieht man danach das blutschwämmchen gar nicht mehr ?? 

weil es stört mich echt,und es fängt an echt zu kratzen 

danke für alle antworten

...zur Frage

Leberfleck/Muttermal entfernen mit 14?

Ich habe seit ich klein bin ein Muttermal über der Lippe und eins direkt am kinn in der Mitte. Inzwischen stört es mich schon ziemich. Soll/Kann ich sie entfernen lassen und wenn ja wie? Lasern, wie geht das und wie viel kostet es?Gibt es Narben? Und soll ich einfach zu meiner Mutter gehen und sagen "Mama ich will meine Leberflecken entfernen lass!" oder wie? ich hoffe mir kann jemdand mit erfahrung helfen!

...zur Frage

Was hilft gegen Blutschwämmchen?

Auf Brust und Bauch haben sich im Laufe der Jahre mehrere Blutschwämmchen gebildet. Der Arzt meint, dass sie harmlos sind und vom Dermatologen schnell und schmerzlos entfernt werden können. Allerdings bezahlt die Krankenkasse nix dazu. Der Patient zahlt den gesamten Spaß. Vielleicht weiß aber jemand eine Methode aus Großmutters Hausapotheke, oder so ähnlich, wie man selbst die hässlichen roten Gnubbel entfernen kann. Es handelt sich um drei große, etwa 3-4mm im Durchmesser und viele kleine, die nur als rote Punkte zu erkennen sind.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?