Bluthusten - was soll ich tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es kann durchaus sein, dass beim Husten ein Äderchen geplatzt ist und deshalb etwas Blut mitgeht - aber der beste Rat ist zum Arzt zu gehen oder einen Sprung ins das nächstgelegene Krankenhaus zu machen - ein HNO sollte das abklären. Ich würde da lieber nicht zuwarten!

Baldige Besserung!

Ja, geh bitte zum ärztlichen Notfalldienst. Der Arzt wird dich untersuchen und dir sagen was es ist. Das könnte alles Mögliche sein - wahrscheinlich ist es zwar nur ne heftige Erkältung, aber es gibt auch schlimmere Erkrankungen, die diese Symptome haben. Ferndiagnosen sind nicht möglich- also geht zum Arzt!

ok

0

Auch ich würde dir raten zum Arzt zu gehen wenn es nur sehr wenig Blut war und es nicht wieder passiert reicht es am Montag, sollte es mehr werden sofort den Krankenwagen rufen, es könnte vom Margen kommen (Blut ist schwarz) oder von den oberen Luftwegen (Blut ist hell)

Krank, Erkältung, Fieber, Blut spucken?

Ich lag die ganze letzte Woche mit Erkältung im Bett. Hab diese Woche wieder jeden Tag gearbeitet und es ging mir auch wieder gut. Doch seit gestern Abend fühl ich mich total fiebrig. Hab gestern abend eine Paracetamol genommen und heut morgen auch weil es nicht besser geht und ich gleich auf die Arbeit muss. Hab heut morgen Gelben Schleim mit Blut gespuckt ( Sry ich finds auch eklig) Hab totale Halsschmerzen, kann bestimmt auch zusätzlich vom Rauchen kommen. Ich geh jetzt aufjedenfall zur Arbeit und guck dann mal ob ich das durchhalte bis 18 Uhr.

Was hat das mit dem Blut spucken aufsich? Ich mach mir Sorgen mfg

...zur Frage

Kann man 2 mal nachblutungen haben (mandel-op)?

Letzte Woche montag wurden meine mandeln entfernt. Am sonntag wurde ixh erstmal entlassen. Hatte am abend jedoch extreme schmerzen und konnte weder essen noch trinken. Gestern morgens gegen 6 uhr habe ich nachblutungen bekommen. Also wenn man das überhaupt nachblutung nennen kann. Ich hab bisschen blut gespuckt. Vorsichtshalber bin ich trotzdem zuruck in die klinik. Der arzt meinte das sich ein Koagel gebildet hat. Die wunde ist wohl abgefallen. Seit gestern bin ich wieder in der klinik weil es wieder bluten könnte. Komischerweise habe ich aber seit gestern morgen garkeine schmerzen mehr. Essen kann ich auch. Was denkt ihr kann ich nochmal eine nachblutung haben? Und wie lange muss ich jetzt hier bleiben. Ich kann ja wohl nicht bis zur kompletten heilung im krankenhaus bleiben nur weil es risiko besteht das es bluten konnte

...zur Frage

habe extreme Übelkeit,Blut gespuckt und würge Schleim hoch.Muss ich zum Arzt?

Es ist seit gestern so.Es begann damit dass ich mich etwa 6 mal übergeben habe,dannach habe ich Blut gespuckt.Heute habe ich komischen Schleim hochgewürgt und hatte brutale Bauchschmerzen.Meine Mutter meint ich solle zum Arzt,ich wehre mich aber seit gestern dagegen,weil ich ungerne zum Arzt gehe :( was soll ich tun? Wie geht das weg? muss ich zum Arzt?

...zur Frage

Ich spucke blutigen Schleim, Erkältung, roter Hals?

Hallo ich heiße Sophia und bin 15 Jahre alt, vor 3 Tagen bin ich mit Halsschmerzen aufgewacht in der Nacht hatte ich ein bisschen Fieber und Husten. Am Morgen habe ich Schleim aus meinem Hals hoch gewürgt und dann ausgespuckt dabei war ein Schleim "Brocken" der komplett dunkelrot mit Blut gefüllt war. Muss ich mir Sorgen machen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?