Bluthochdruck!Was nun? Brauche dringend Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gehe ins Reformhaus oder in die Apotheke und verlange Bitterstoffe. Am besten hat sich Birkensaft bewährt. Klar ist bitter aber es hilft besser als Medikamente, die den Blutdruck auch einigermaßen regulieren können.

Unsere Nahrung hat bald keine Bitterstoffe mehr. Alles weggezüchtet, weil das den Menschen nicht schmeckt. Sie wollen Salz, Zucker usw.

Kauf dir ein Blutdruck Messgerät und schon bist du informiert. Immer auf die Höhe des Herzens wird gemessen, weil sonst die Anzeige nicht stimmt.

Jetzt reg dich erst mal ab, sonst steigt der Druck noch mehr!!! Wieso Blutabnahme wegen Blutdruck? Aber wegen der Atemnot solltest du schon zum Arzt und das klären lassen! Ich vermute du hast Herzrythmusstörungen und diese Ursache muss gefunden werden! Das können Sorgen sein,Stress und vieles mehr! Denk erst mal an etwas schönes das hilft!!! Der untere Wert ist etwas hoch, wenn du richtig gemessen hast!!! In deinem Alter sollte der Blutdruck 130 zu 80 sein, aber gegen hohen Druck gibt es Medikamente! Also verhalte dich erst mal ruhig,schlafe mit hochgestelltem Kopfteil und vermeide Grübeln,denke an was schönes und umgehend zum Kardiologen oder ev.Neurologe! Machs gut !!!

Ist nicht so schlimm. Bei etwas unregelmäßigem Puls können die Dinger nicht genau messen. Stell deine Füße in angenehm kühles Wasser (nicht zu kalt).

Auf Dauer hilft Sport.

Das ist nur leicht erhöhter Blutdruck. Aber lass trotzdem mal eine Langzeitblutdruckmessung machen.

Gruß

Biene223 26.07.2014, 21:49

Vielen dank für die schnelle Antwort! :-)

0

Was möchtest Du wissen?