blutgruppen, welche unterschiede?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es gibt 0 a b ab wenn du blut brauchst ist gruppe 0 am schlechtesten da sie sehr selten ist spendest du aber blut kann gruppe null überall hineingesetzt da es keine antigene besitzt

Blutgruppen spielen bei Unfälle, bei denen jemand verletzt wurde und viel Blut verloren hat eine Rolle. Diese Perosn benötigt dann welches von einer anderen Person. Dabei ist die Blutgruppe entscheident, da der Körper auf fremde Blutgruppen äußerst schlecht reagiert... Gute und Schlechte Blutgruppen an sich gibt es nicht, aber in Japan glaubt man, dass die Blutgruppen die Charaktereigenschaften widerspiegeln: http://de.wikipedia.org/wiki/Japanische_Blutgruppendeutung

Was die Japaner alles glauben :D Ich bin AB und nicht kritisch, unentschlossen, vergesslich, oder unverantwortlich ...

0

Es gibt sogesehen keine bessere oder schlechtere, brauchen tust du es erst wenn du eine Infusion bekommst oder Blut wegen einer Operation benötigst weil verschiedene Blutarten klumpen können z.B. AB kann nur AB bekommen und die Gruppe 0 kann alle bekommen soweit ich weis. Den einzigsten Vorteil hat die Blutgruppe A, B, AB denn das sind neuere Blutgruppen, denn 0 ist die Urblutgruppe, und sind resistenter gegen Krankheiten. Die Blutgruppe 0 ist die häufigste Gruppe mit 50%+ und AB die seltenste mit 12,8% oder so

Was möchtest Du wissen?