Blutgruppen Vererbung Biologie Aufgabe?

Aufgabe - (Schule, Biologie, Vererbung)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Vater bei Familie a) kann unmöglich der Vater des Kindes mit Blutgruppe 0 sein. Das Allel für diese Blutgruppe ist rezessiv, man braucht als zwei Exemplare davon, um Blutgruppe 0 zu haben. 

Der Vater hat aber die Blutgruppe AB, kann also nur die Allele für die Blutgruppe A und die Blutgruppe B haben, die dann zusammen zur Blutgruppe AB führen. Er hat als kein Allel für die Blutgruppe 0, das er an das Kind vererben könnte. Daher kann er nicht dessen Vater sein.

Bei Familie c) bestehen aufgrund der Blutgruppen keine Zweifel, weil das Allel für Blutgruppe A dominant ist, man braucht also nur ein Exemplar davon, um diese Blutgruppe zu haben. Und das kann die Mutter an das Kind mit Blutgruppe A vererbt haben.

Vielen Dank!! Hat mir echt geholfen.

1

Die Lösung a) ist bei diesen Eltern nicht möglich!

Hätte der Vater AB, dann können seine Kinder niemals Blutgruppe 0 haben!, wie Kind 3 in der Aufgabe.

b) und c) sind korrekte Lösungen.

Ich würde mir wünschen, daß hier bei GuteFrage.net  nur Leute antworten, die wirklich bescheid wissen.

Leider ist das häufig nicht so!

Mit besten Grüßen

gregor443



Vielen Dank!! Hat mir echt geholfen.

0

a), denn das Kind der beiden könnte nicht Blutgruppe 0 haben.

Hätte gedacht, da die Mutter Blutgruppe 0 hat, kann das Kind auch 0 haben

0
@hydrahydra

Stimmt daran hab ich auch gar nicht mehr gedacht... xD

0

Vielen Dank!! Hat mir echt geholfen.

0

Was möchtest Du wissen?