Blutgruppe Kind

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alles, außer 0. Wenn es 0 hat, dann war der Postbote im Spiel. ;-)

B hat man nur, wenn man BB oder B0 hat. Kann also nur B oder 0 weiter gegeben werde.

AB hat man logischerweise nur, wenn man AB hat. Man kann nur A oder B weiter geben.

A+B = AB

B+B = B

B+0 = B

A+0 = A

Panazee 27.02.2015, 10:06

P.S.:

Wenn beide den Rhesusfaktor + haben, dann wird das Kind mit mindestens 75% Wahrscheinlichkeit auch den Rhesusfaktor + haben.

Rhesusfaktor + ist dominant gegenüber Rhesusfaktor -. Ihr könntet beide +/- haben und beide - vererben, aber sobald einer von euch +/+ hat wird das Kind 100% auch + haben, aber selbst wenn ihr beide +/- hättet steht die Chance für Rhesusfaktor - auch nur bei 50%. Deswegen mindestens 75% Wahrscheinlichkeit für +.

Also die höchste Wahrscheinlichkeit hat die Blutgruppe B+.

0
Panazee 27.02.2015, 13:56
@Panazee

aber selbst wenn ihr beide +/- hättet steht die Chance für Rhesusfaktor - auch nur bei 50%. Deswegen mindestens 75% Wahrscheinlichkeit für +.

Ups. Da habe ich mich vertan.

Die Chance stünde nur bei 25%, was die 75% natürlich dann in der Folge auch erhöht.

Ändert aber nichts daran, dass B+ die wahrscheinlichste Blutgruppe ist. Das macht es im Gegenteil noch wahrscheinlicher, zumindest was das + angeht.

0

es könnte B,A und AB sein :)

AdrianaNutella 27.02.2015, 09:41

0 wirds sehr unwarscheinlich haben deswegen eines von denen :)

0

Das Kind kann folgende Blutgruppen haben: A+; A-; B+; B-; AB+; AB-

Was möchtest Du wissen?