Blutgruppe 0D hoch u?

2 Antworten

Die Bezeichnung ist eigentlich veraltet und sollte nicht mehr verwendet werden.

Früher wurde als D^u das D-Antigen bezeichnet, dass nur im indirekten Antihumanglobulintest nachgewiesen werden konnte (also im indirekten Coombstest, einer speziellen Nachweismethode). Unterschieden wurde dann noch in "High-Grade D^u" und "Low-Grade D^u".

Durch verbesserte Testseren und Nachweismethoden wird High-Grade D^u inzwischen ganz normal als D-positiv erkannt.

Low-Grade D^u kann sowohl D-partial als auch weak-D zugrunde liegen. Also einmal ein (qualitativ) nicht vollständig ausgeprägtes D-Antigen oder ein (quantitativ) schwach ausgeprägtes D-Antigen.

Ich hoffe das war einigermaßen verstänlich. Wenn du noch fragen dazu hast gerne!

D hoch u ist eine Einteilung im Rhesus-System für Blutgruppen, du hast einen schwachen Rhesusfaktor D.

Was möchtest Du wissen?