Blutgruppe - was heißt 0 / rh

2 Antworten

Das bedeutet, dass du Blutgruppe 0 (Null) hast, aber bei deinem rhesusfaktor müsste etwas dabei stehen. Wenn nur Rhesusfaktor steht, kann man nicht automatisch damit rechnen, dass der dann positiv ist, das müsste genaus geschrieben sein- Frag noch einmal genau nach.-

Danke euch. Ich habs schon fast vermutet. Nachfragen kann ich da nicht so einfach. Der Pass ist schon 23 Jahre alt :-). Ist schon komisch - vielleicht haben die das einfach vergessen.

Also ab zum Blut spenden :-).

0
@Smelly08

Die werden sich freuen, wenn du positiv bist, Null plus ist die am meisten gebrauchte Blutgruppe.

0
@cyberoma

Besser wäre Blutgruppe null/Rhesusfaktor negativ. Denn da ist man ein universalspender, d. h. das Blut könnte jedem mit jeder Blutgruppe gegeben werden, bei positiv nur null/positiv

0

Diese Angabe ist für einen Arzt zu unsicher. Es müsste ein + oder - dabeistehen, wenn er sicher sein wollte, dass es korrekt überprüft wurde.

Bei der nächsten Blutgruppenbestimmung (im Fall einer weiteren Schwangerschaft z.B.) wird es erneut festgestellt werden müssen. Auf sowas verlässt sich niemand, wenn es drauf ankommt.

In meinem Mutterpass war das Wort positiv sogar ausgeschrieben. Man könnte ja aus einem - nachträglich ein + machen.

Blutspendeausweis - Was bedeutet CcD.ee unter dem Rhesusfaktor?

Heute ist mein Blutspendeausweis angekommen und auf dem steht, dass meine Blutgruppe B ist, mein Rhesusfaktor ist positiv und das Kell-System ist auch negativ. Doch unter dem Rhesusfaktor steht CcD.ee , und was bedeutet das?

Ich bitte um selbserklärungen, und keine Links zu irgendwelchen Seiten :)

...zur Frage

leibliche Eltern? Blutgruppe?

Hallo Community,

meine Mutter hat die Blutgruppe 0 Rh positiv, mein Vater A Rh positv. Ich habe 0 Rh negativ. Können es dann meine leiblichen Eltern sein? Auf den Seiten auf denen ich nachgeschaut habe, stand das wenn beide Eltern positv sind, auch das Kind positiv ist. Ich habe auch einen Zwillingsbruder von dem ich allerdings die Blutgruppe nicht weiß. Wäre lieb wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :) Danke schonmal!

...zur Frage

Blut im Notfall spenden?

Ich habe die Blutgruppe 0+ und kann daher allen anderen RH-Positiven Blut spenden. Was wäre jedoch wenn ich im Notfall einem RH-Negativen Blut gespendet habe? Sagt der RH-Faktor soviel aus wie der AB0-Faktor oder könnte mann ihn ignorieren?

...zur Frage

Blutgruppe 0 Rh-positiv

Hi hab eben erfahren (von meinen Eltern) das ich die Blutgruppe 0 Rh-positiv habe. Ist das gut oder schlecht? Ich hatte schon vor Blut zu spenden ich weis aber nicht ob es SEEEEEHR hilfreich wäre.

mfg me

...zur Frage

Wie weise ich einen Menschen ab der mir mal was bedeutet hat?

Hallo,

ich hab vor kurzem die Schule gewechselt und bin damit sehr zufrieden. Auf der alten Schule waren scheiß Lehrer, schlechte Schüler und der Schulweg war lang. Auf der neuen ist alles besser. Nicht perfekt, aber viel besser. Mich hat mein ´´einziger´´ Freund von damals wieder angeschrieben. Der Junge hat mir nicht gut getan. 2 Jahre lang hat er mich beeinflusst. Er raucht, er hat schlechte Noten und er ist Polizeilich bekannt. Er hat mir damals viel ärger eingebrockt. Er ist sehr beliebt und ich halt nicht weswegen ich seine Aufmerksamkeit gemocht habe. Er hat mir mal viel bedeutet. Jetzt habe ich aber die nötige Distanz um zu verstehen, dass er nicht gut für mich war. Wie gesagt hat er mich angeschrieben. Ich möchte ihn vergessen, nicht mehr mit ihm reden usw. er war mir mal wichtig. Wie weise ich ihn ab? Auf der neuen Schule habe ich viele Freunde und gute Noten, ich finde mein Leben ohne ihm Toll.

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Welche Blutgruppe kann mein Vater haben?

Meine Mutter hat die Blutgruppe B Rh. positiv CcD.E Kell: negativ,
ich habe die Blutgruppe 0 Rh. positiv (D positiv) Kell: negativ CCD.ee
welche Blutgruppe kann dann mein Vater dann haben?
Bitte nur fundierte Antworten, vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?