Blutflecken nicht wegbekommen Zweiter Versuch?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

lass die Flecken ordentlich in Mineralwasser einweichen und dann streu Salz drauf. Das nächstemal kippe gleich Salz auf die frischen Blutflecken, einen richtigen Haufen, das der Fleck gut bedeckt ist.

Dr. Beckmanns Fleckentferner - gibt es in Drogerien und für alle möglichen und unmöglichen Flecken! Also x verschiedene kleine Fläschchen, u.a. auch gegen Blutflecken....

Viel Erfolg

Wie "Archeopterixx" schon geschrieben hat, muss man Blutflecken grundsätzlich kalt vorbehandeln, sonst werden sie "eingewaschen" und dann geht nix mehr. Meist entstehen dann braune häßliche Flecken.

Falls es ein weißes Kleidungsstück ist und da du schreibst, dass es nur leicht gelbe Flecken sind - könntest du aber nochmal Glück haben. Entweder Entfärber oder Bleichmittel oder was oft auch gut hilft ist die Sonne! Mach den Fleck richtig nass und leg es so auf einen Wäscheständer in die pralle Sonne, evtl. mehrmals wiederholen. Viel Erfolg!

Heute hab ich gelesen, das man eingewaschene Blutflecken gut mit Aspirin, besser noch mit Aspirin plus C einweichen soll.

0

Blutflecken muss man immer erst mit kaltem!!! Wasser auswaschen. Gallseife hilft da sehr. Wenn du sie erst mal mit heissem Wasser gewaschen hast kriegst du sie NIE mehr raus!. Du kannst es ja mal mit Entfärber versuchen, aber da wirst du viel Glück haben müssen!

Versuch mal "Dr. Beckmanns" ...

Gibts für verschiedenen Fleckenprobleme, auch bei Blut. Ist eigentlich sehr zuverlässig, jedenfalls habe ich nur gute Erfahrungen gemaacht.

bei weißen Sachen kannst du es mit Entfärber probieren.

hm wenn es auf weißer wäsche ist kannst du es mal mit bleichmittel versuchen

Was möchtest Du wissen?