Blutender Schnitt nach Rasur an den Beinen, was tun?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alaunstein kaufen. Das ist ein weißlicher Kristall, welcher schweißhemmend und gar desinfizierend wirkt. Der wird seit Generationen gerne von Männern bei Schnitten nach der Rasur eingesetzt. Der beendet auch die Blutung, zumeist ohne Krustenbildung.

zu beachten wäre dabei aber auch ein hoher preis, das schmerzt wie sonst was!!!

Scharfes Aftershave nach einem Schnitt is nix gegen einen Rasierstift! zu finden in jeder Drogerie bei den Herren-Toilettenartikeln.

Alaunstein findet man nicht immer, steht auch nicht überall drauf, Rasierstift/Stick ist gebräuchlicher.

Vor der Anwendung musst du das ein wenig befeuchten, ein tropfen wasser auf die Spitze, und hinterher mit dem finger säubern. WEnn du es trocken benutzt tut es noch mehr weh und es zieht sich ggf. mit dem Blut voll.

Die Aussage Schweißhemmend ist übrigens totaler Käse. Es Verhindert den Gerüch, da es die Geruchsbildenden Bakterien abtötet. Schwitzen tut man allerdings ganz normal, darum ist das auch bei Sportlern sehr beliebt als Deo. Weil man schwitzt, was ja wichtig ist zur kühlung, aber nicht gleich anfängt zu stinken.

0

wie carlachen schon sagt: kruste ist wichtig für die heilung ...

doch du kannst eine zu dicke kruste vermeiden, wenn du etwa 5 - 10 min. warmes wasser über die schnittwunde laufen läßt - dusche einfach gemütlich nach der rasur, dann hast du zwei fliegen mit einer klappe geschlagen... lg

Spucke auf ein Stück Tempo und drauf kleben, bis es aufhört zu bluten

Was möchtest Du wissen?