Bluten beim Tättowieren

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

also beim tättowieren geblutet mhmm das kann daran liegen das es durch den alk kommt oder das du falsche ernährung machst zur not mal ein ernährungsplan erstellen lassen und eventuell mal wasser trinken statt nur cola usw oder der tättowiere wa zu tief mit der nadel in der haut das kann auch der grund sein

am besten zur heilung mellfett nehmen und wen es nicht besser wird mal den artzt also hautartzt aufsuchen und eventuell ein neuen test machen

oder zum tättowiere gehen und dir da rat holen

Ja, das kann daran liegen... normalerweise soll man 24 Stunden vorher auch keinen Alkohol trinken. Also lebe brav asketisch vor dem nächsten Termin, damit dein Motiv noch fertig werden kann ;) RedBull, etc. muss in dieser Zeit auch nicht unbedingt sein.

Jo, kann wirklich daran liegen, denn Alkohol und diese ganzen softdrinks verdünnen das Blut stark.

Am Besten hältste dich die nächsten 2 Wochen strikt an Wasser...bei der Apotheke gibts aber auch Pillen die das Blut verdicken.

geh einfach ohne vorher alk getrunken zu haben zum nächsten termin

Lass es einfach. Sieht bestimmt schick aus, ein halbfertiges Tattoo auf der Schulter :)

lomita 14.07.2011, 08:53

hauptsache antwort gegeben, ob sinn oder nicht, ob hilfreich oder nicht.

0
Michel76 14.07.2011, 08:59
@lomita

Na, dir muss es ja noch viel langweiliger sein, dass du auf meine blöde Antwort einen Kommentar schreibst ;)

0

er hat recht, cola und co läßt es beim tätowieren extrem bluten.

okay danke werde dann die nächsten 2 wochen nur wasser trinken ^^ danke für die schnelle hilfe (=

Der Tätoowierer wird schon wissen was er dir da erzählt

Was möchtest Du wissen?