Blutdruckwert in Ordnung?

8 Antworten

Selbermessen kann ungenau sein.Kommt schon drauf an, wie du mit welchem Gerät den BD feststellen willst. Geh mal zur BD-Kontrolle in die Apotheke, und vergleich deine Werte.

nany31: das hast du falsch aufgegriffen. Die WHO definiert mit 120/80 den Optimalwert, nicht den Normalwert. Wenn jemand also einen Blutdruck von 130/90 hat, ist das auch noch okay. Dee systolische Wert darf nicht über 140 hinaus, erst dann gilt es als Hypertonie. Hypotonie gibt es aber auch, z.B. wenn der sys. Wert normal ist, der dia. Wert aber sehr niedrig (Beispiel: 117/61). Was v.a. ausschlaggebend ist, ist die Differenz zwischen beiden Werten , die darf nicht größer als 60mmHg sein!

Nur ein dauerhaft zu hoher Blutdruck (>130 mmHg systolisch oder >90mmHg diastolisch) gilt als Hypertonus - der evtl. medikamentös behandelt werden muß. Es gibt keinen zu niedrigen Blutdruck - wenn man beschwerdefrei ist. Bei einem liegt die untere Grenze bei 100 mmHg bei anderen bei 85 mmHg des systolischen also oberen Wertes

Was möchtest Du wissen?