Blutdruckmessung bei sich selbst mit Stethoskop-Gerät

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kann man. - Genauso wie es der Arzt kann.

Allerdings musst du lernen, wie du den Blutdruck abliest.

Beim Einsetzen der Puls-Geräusche (Korotkow-Töne) ist der obere Wert(Systole). Wenn der letzte Ton verklungen ist, war in dem Moment der untere Wert(Diastole).

Nicht ganz einfach, aber erlernbar. Fehlerquelle ist das eigene Gehör. Wenn du nicht optimal hören kannst, gehen dir die ersten oder letzten Töne verloren. Und du kommst zu falschen Ergebnissen.

Übrigens genau wie beim Arzt. Ein schwerhöriger Arzt kann Blutdruck nicht mehr mit dieser Methode messen.

Wenn du keine Rhythmusstörungen hast, dann kaufe dir lieber ein elektronisches Oberarm Gerät.

Es ist möglich. Handicap sollte die Manschette sein, welche so gefertigt ist, dass das Gegenüber diese anlegt. Bekommt man aber hin, habs schon gemacht. Bei elektronischen Geräten ist die Manschette so gefertigt, dass man sie selbst leicht anlegen kann.

Mit etwas Geschick, wo Manschette ist mußte die Luft mit der Hand ablassen,die andere hält das Stethoskop.Geht doch aber einfacher mit dem richtigen Gerät????

Mein Freund hat immer Nasenbluten. Was kann er tun?

Hallo

Mein Freund 18 hat immer Nasenbluten, er ist bereits zum Arzt, um alles irgendwie zu zumachen. Jetzt haben wir angefangen, sein Blutdruck zu messen und siehe da, viel zu hoch für sein Alter.

Meine Fragen ist nun, ist es möglich das es wegen dem Blutdruck ist?
Wie kann man Blutdruck senken?
Wie kann man am besten Nasenbluten stoppen?

Grüsschen

...zur Frage

Ist Blutdruck daheim zu messen genauso zuverlässig, wie beim Arzt?

Hallo, hat hier jemand Erfahrungen mit Blutdruckmessen daheim? Und ist das genauso zuverlässig wie beim Arzt? Sollte man ein teures Gerät kaufen, oder liefern die günstigen die selben Ergebnisse?

...zur Frage

Blutdruck 72/48 möglich oder Gerät defekt?

Ich lag vorhin lange auf dem Sofa und bin dann schnell aufgestanden. Dann wurde mir wie oft etwas schwarz vor den Augen, is ja erstmal nicht so wild. Dann dachte ich mir, ich könnte mal meinen Blutdruck messen und gucken ob der anders ist als sonst. Normalerweise hab ich immer um die 115/75. Ich bin 18 Jahre alt. Doch dann stand da 72/48. Kann das überhaupt sein? Oder ist das Gerät womöglich defekt? Ich weiß gar nicht ob man so einen niedrigen Blutdruck haben kann. Deswegen frag ich mal. Vielleicht kenn sich da wer aus

...zur Frage

EKG selbst messen?

Ist es möglich ein EKG bzw Herzfrequenz selbst zuhause zu messen? Wenn ja mit welchem Gerät bzw wie genau sind dann diese Geräte gegenüber die bei einem Arzt!?

...zur Frage

Blutdruckmessung endet in Katastrophe

ist es möglich das es Menschen gibt die eine Phobie davor haben Blutdruck messen zu lassen, denn ich glaub ich hab so eine. Das äußert sich dahingehend das sobald wie ich die Manschete umgelegt bekomme, ich total aufgeregt werde, was sich auf meinen Puls/ Herzschlag auslegt und somit das Ergebni verfälscht wird, indem erstens der Puls unverhältnismäßig hoch wird und der Blutdruck auch. Vor der Messung fühle ich mich ausgeglichen, nur wenn jemand mir diese Manschett drum macht gehts "rund". Ich weiß auch wieso das so kommt, es ist weil ich schon vorher weiß das ich dabei fast ohnmächtig werde, bzw. mich so fühle als würde ich gleich ohnmächtig (weil der Arm so abgeschnürt wird...) was soll man dem Arzt dann sagen, wenn er eine Messung machen wil, angenommen er verschreibt dagegen Medkamente, die ich aber gar nicht brauche..?

...zur Frage

Blutdruck gleich Puls?

Ich habe mal ein Frage... Ich kann jetz nur den Puls ohne Gerät messen, aber nicht Den Blutdruck.... Da hab ich kein Gerät... Jetzt meine Frage: Wenn ich den Puls messe und er normal ist, ist da der Blutdruck automatisch auch normal? Danke im Voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?