Blutdruck von Mum bei 171/80 was soll ich tun?

7 Antworten

Deine Mutter ist für sich selbst verantwortlich. Der Arzt wird ihr sagen, was sie außer einer medikamentösen Behandlung tun kann, damit es ihr besser geht. Aber solange sie selbst den Willen dazu nicht aufbringt, kannst Du ihr nur sagen, daß sie Dir wichtig ist und Du sie brauchst.

Vielleicht redest Du auch mal mit Deinem Vater. Alleine vor dem Fernseher zu essen ist sicher nicht ideal, insbesondere wenn Deine Mutter übergewichtig ist.

Alles Gute für Dich, Markus.

Giwalato

Hallo, der Blutdruck deiner Mum ist zwar zu hoch, aber ich denke, dass du dir keine übergroßen Sorgen machen musst. Wenn sie das morgen früh dem Arzt sagt, dann wird er ihr wahrscheinlich die Dosis der Tabletten erhöhen, oder noch eine dazu geben.Ich leide auch unter unregelmäßigem hohen Blutdruck und mein Arzt sagte mir, ab 220 soll ich den Notarzt rufen.. Ich bin zweimal mit 250 zu 130 ins Krankenhaus gekommen, weil er nicht runter ging. Ich bekomme auch Medikamente, habe morgens 140/80 und abends oft 200 und drüber. Das gage ich dir, um dich ein bisschen zu beruhigen. Aber jeder Körper reagiert anders. Doch 170 ist noch nicht allzu hoch.

ich habe eben nach ihr geschaut und sie zugedeckt, sie ist aufgewacht und ich fragte ob alles okay sei und sie sagte es ist alles okay also muss ich mir doch keine sorgen machen...

0
@Muggi34

Dann ist es sicher auch gut. Ich habe ab 200 immer extremen Druck im Kopf.

0
@Muggi34

Und frag mal den Arzt, ab wann du dir Sorgen machen musst, damit es dir nicht nochmals geht wie heute

0

Wenn du abends oft 200 und drüber hast, solltest du ihn aber schon besser einstellen lassen 😊

0
@hubmonia

Ja, das habe ich meinem Arzt auch gesagt, doch er meinte, ich wäre schon sehr hoch eingestellt und mehr oder stärkere Medikamente wären nicht gut, da der Blutdruck morgens normal, manchmal sogar zu niedrig ist.Selbst die Ärzte im Krankenhaus haben keine Erklärung dafür und meinten, es könnte vielleicht eine psychische Ursche sein

.Am Abend vor meiner Entlassung hatte ich wieder 240. Ich sagte, dass ich Angst habe, wenn ich wieder zuhause bin. Sie haben mir dann ein Pumpspray ,,Nitrangin,, mit gegeben.Das habe ich schon zweimal benutzt.Irgentwie fühle ich mich ziemlich allein gelassen und messe den Bludruck nur noch, wenn ich Beschwerden habe. Ich habe 8 Stents, niemand sagt, das es etwas damit zu tun hat. Weißt du vielleicht etwas darüber. Ich bin über jede Info dankbar.

0
@monky408

oh da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Es gibt Patienten , bei denen sich der Blutdruck tatsächlich nicht einstellen lässt. Ich denke, dass du mit deinen 8 Stents (ist echt viel) schon unter guter Kontrolle bist.

Das Einzige was mir außer Medikamenten zum Blutdruck senken einfällt wäre, solltest du adipös sein, deutlich abnehmen. Das senkt ihn manchmal wirklich.

Solltest du eh schon schlank sein, kann ich dir leider nicht mal einen Tipp geben. ich gehe aber wirklich davon aus, dass die Ärzte alles mögliche medikamentös unternommen haben.

Ich wünsche dir alles alles Gute!

1
@hubmonia

Vielen Dank, lieb dass du mir geantwortet hast. Weißt du, ich spreche nicht gerne über meine Beschwerden, aber es tut doch gut eine Antwort zu bekommen, von jemand der wenigsten Ahnung davon hat. In meinem Umfeld sind die meisten relativ gesund. (Sportgruppe) Krankheit ist jedenfalls kein Thema. Ich sehe äußerlich auch gesund aus, bin schlank,t, von Natur aus sehr beweglich und immer im Trab.

Dazu habe ich noch ein astreines Blutbild , obwohl ich die fünfzig schon überschritten. Knochen tun zwar auch weh, aber das macht nicht solche Angst wie der hohe Blutdruck. Trotzdem denke ich, anderen geht es viel schlechter und auch nicht jedem steht auf der Stirn geschrieben, dass er krank ist. Ich versuche jedenfalls , meine Beschwerden nicht zu negativ zu sehen, was oft nicht einfach ist, wenn die Angst vor einem Schlaganfall groß ist..

Naja 8 Stents sind eine Menge, aber ich kann gut damit leben, darf auch weiter Sport machen, nur keinen Leistungssport. Ich sage das nur zur Ermutigung, falls du auch einmal solche Probleme bekommen solltest, was ich dir natürlich nicht wünsche. Nochmals vielen Dank und auch für dich alles Gute.

1
@monky408

Deine Angst vor einem Schlaganfall auch bei hohem Blutdruck entbehrt wahrscheinlich jeder Grundlage. Ich nehme mal an, dass du aufgrund deiner Vorgeschichte eine Blutverdünnung hast. Zudem werden ganz sicher mittels Dopplersonographie deine Carotiden kontrolliert. Wie willst du da einen Schlaganfall bekommen?

Auch gehe ich davon aus, dass die Ärzte da auf keinen Fall ein Risiko eingehen würden, da du dafür noch sehr jung wärst. Ich bin sicher, deine Sorgen sind unbegründet.

Alle Gute!

1
@hubmonia

Danke, wie ich lese, ist die Ermutigung eher umgekehrt Und so, wie du dich gesundheitlich auskennst, könnte ich mir vorstellen, dass du vielleicht auch zu den Menschen gehörst, denen es viel schlechter geht als mir.Jedenfalls sind deine Worte beruhigend und ich wüsche mir, dass ich auch daran denke, wenn mich mal wieder große Angst überfällt.

0
@monky408

42 Jahre Vollzeitkrankenschwester 😀, deshalb darfst du mir ruhig glauben, ich weiß schon wovon ich spreche. Und gesund bin ich auch nicht mehr, aber ich habe die gleiche Einstellung wie du, es gibt so viele Menschen, denen es viel schlechter geht.

Und denk mochmals drüber nach, ein Schlaganfall ist in deinem Fall fast nicht möglich.

Tschüss!

1

Ja sicher ist so ein Wert möglich, ohne dass du dir Sorgen machen musst!!!!

Jetzt nurein Beispiel für dich: bei der Zykloergometrie (Cardio-Fahrradprobe) lässt man die Patienten bis zu 220 oberen RR Wert treten. Wenn du auf einen Berg läufst hat du sicher auch 180 bis 200 mindestens.Da passiert absolut nichts.

Sorgen könntest du dir machen wenn sie über 200 hätte, den diastolischen auch über 100 und das nicht nur für kurze Zeit . Außerdem nehme ich an , dass sie sowieso vorbeugend therapiert ist gegen einen weiteren Schlaganfall.

Wenn du regelmäßig Blutdruck kontrolliert hast, zeig die Werte das nächste mal dem Arzt. Die Einstellung wird meist wegen einem Ausrutscher nicht geändert, wenn die sonstigen Werte in Ordnung sind.

wie bereits geschrieben habe sie beim zudecken aufgeweckt und ich fragte ob alles okay sei und sie sagte ja es sei alles okay...

0
@Muggi34

Ja natürlich. Brauchst wirklich keine Soge zu haben.

Die 250 /130 von  monky408 wären ein Kriterium ins Krankenhaus zu fahren.

0

Was möchtest Du wissen?